Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rosafarbener Diamant für Rekordpreis versteigert
Nachrichten Kultur Rosafarbener Diamant für Rekordpreis versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 11.11.2015
Ein Ring für 26,6 Millionen Euro. Foto: Salvatore Di Nolfi
Anzeige
Genf

Bei dem in einen Ring gefassten Edelstein handele es sich um den größten rosafarbenen Diamanten im sogenannten Cushion-Schliff, der jemals unter den Hammer kam.

Der Cushion-Schliff ist ein rechteckiger Schliff mit abgerundeten Ecken, die an ein Kissen (Cushion) erinnern. Der erzielte Preis lag leicht über der höchsten Schätzung von 28 Millionen Dollar (26,1 Millionen Euro). Der Stein war zuvor im Besitz einer US-Familie.

Große farbige Diamanten seien immer seltener im Angebot, erklärte Rahul Kadakia, Chef der internationalen Juwelen-Abteilung von Christie's. Solche Edelsteine würden daher Preise wie "Meisterwerke in der Welt der schönen Künste" erzielen. "Sammler suchen Juwelen als intelligente Investitionen in etwa Schönes, das zugleich in relativ kurzer Zeit erheblich an Wert gewinnt."

Einige der berühmtesten Juwelen der Welt sind rosa. Doch in rund 250 Jahren wurden laut Christie's lediglich drei rein rosafarbene Diamanten von mehr als zehn Karat bei Auktionen angeboten.

dpa

Wenn die gesamte Garderobe einer Modenschau in einen Aktenkoffer passen würde, dann ist es Victoria's Secret. Die Wäschemarke hat wieder ihre jährliche Show zelebriert. Das wichtigste Produkt des Abends ist aber ein Ladenhüter.

11.11.2015

Rebellisches Herz mit Sex-Appeal und Deutschlandfahne: Vor 26 000 Fans hat Madonna am Dienstagabend ihr Album "Rebel Heart" präsentiert. Die US-Sängerin wechselte wie gewohnt häufig ihre Kostüme und die Kulissen.

11.11.2015

In strömendem Regen sind Prinz Charles (66) und seine Frau Camilla (68) am Mittwoch in der australischen Hauptstadt Canberra eingetroffen. Der britische Thronfolger legte zum Volkstrauertag, der in Großbritannien und ehemaligen Kolonien am 11. November begangen wird, einen Kranz am Grab des unbekannten Soldaten nieder.

11.11.2015
Anzeige