Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
"Rosen für die Lady": Autor Frank D. Gilroy gestorben

Literatur "Rosen für die Lady": Autor Frank D. Gilroy gestorben

Frank D. Gilroy, Dramatiker, Regisseur und Drehbuchautor, ist tot. Der Autor starb bereits am Samstag in seinem Haus in Monroe, nördlich von New York, wie die "New York Times" meldete.

Voriger Artikel
Tommy Hilfiger: Zurück in die Siebziger
Nächster Artikel
Julia Roberts war bei Taylor Swift nervös

Frank D. Gilroy ist tot. Foto: Jennifer May

New York. Gilroy wurde 89 Jahre alt. Seine drei Söhne sind ebenfalls im Filmgeschäft.

Sein erstes Broadway-Stück war zugleich sein größter Erfolg: 1964 hatte er "Rosen für die Lady" auf die Bühne gebracht - ein Familiendrama um einen erwachsenen Sohn und seine zerstrittenen Eltern. Gilroy bekam für das Stück den Pulitzer-Preis und den Tony Award. Vier Jahre später wurde es nach Gilroys Drehbuch verfilmt, die Rolle des Sohnes spielte der junge Martin Sheen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?