Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rostocker Kunsthalle zeigt knapp 100 Werke von Arno Rink
Nachrichten Kultur Rostocker Kunsthalle zeigt knapp 100 Werke von Arno Rink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 26.07.2015
Die Kunsthalle Rostock zeigt rund 100 Werke von Arno Rink. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Rostock

n. Der 74-jährige Künstler gilt als einer der zentralen Vertreter der sogenannten Leipziger Schule. Dort war er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst selbst erst Student, dann Lehrer, Rektor und Prorektor. Er gilt als "Vater der Neuen Leipziger Schule".

"Mit dieser Schau würdigt die Kunsthalle gleichermaßen ein wirklich beeindruckendes produktives Schaffen und einen der großen und bedeutendsten Vertreter der Leipziger Schule, der zeitgenössischen Kunst in Deutschland", sagte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD). Rink sei einer der Protagonisten der DDR-Kunstszene.

Er studierte bei Werner Tübke und Bernhard Heisig. Als Lehrer unterrichtete er in seiner Malklasse Künstler wie Neo Rauch oder Michael Triegel. "Seine revolutionäre Bildsprache und die simultane Kombination verschiedenster Ereignis- und Zeitebenen machen Arno Rink unbestritten zum modernsten und vielleicht zum bedeutendsten Maler der Leipziger Schule", hieß es von der Rostocker Kunsthalle.

dpa

Diese Premiere ist gelungen: Katharina Wagners Neuinszenierung der Oper "Tristan und Isolde" ist zum Auftakt der Bayreuther Festspiele gefeiert worden. Am späten Samstagabend fand auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lobende Worte: Es habe ihr gut gefallen, sagte sie.

26.07.2015

"Public Viewing" einmal anders: Nicht ein spannendes Fußballspiel, sondern exzellenter Spitzentanz lockte am Samstagabend erneut mehrere Tausend Ballett-Fans auf den Rasen am Neuen Schloss.

26.07.2015

Hochzeit im Fürstenpalast an der Côte d’Azur: Pierre Casiraghi (27), Neffe von Monacos Fürst Albert, soll am Samstag die italienische Adelige Beatrice Borromeo (29) geheiratet haben.

25.07.2015
Anzeige