Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Ryan Gosling sieht Regisseure als Problemlöser
Nachrichten Kultur Ryan Gosling sieht Regisseure als Problemlöser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 21.05.2015
Ryan Gosling hat die Seiten gewechselt. Für den düsteren Fantasy-Film «Lost River» trat der kanadische Schauspieler erstmals hinter die Kamera. Foto: Julien Warnand
Anzeige
Los Angeles

"Wirklich wahr! Man muss so tun, als sei alles in Ordnung, obwohl es nur Schwierigkeiten gibt." Als Regisseur müsse man ständig Probleme lösen. "Sie gehen nie weg. Aber man muss allen etwas vormachen, denn die Crew und die Schauspieler und die Geldgeber verlassen sich darauf, dass du die Probleme löst."

Gosling ("The Ides of March - Tage des Verrats", "Drive") legt nun sein Regiedebüt vor. "Lost River" kommt am 28. Mai in die deutschen Kinos.

dpa

Royaler Glanz im Dauerregen: Bei nasskaltem Wetter hat das dänische Kronprinzenpaar seinen Deutschlandbesuch in München fortgesetzt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und seine Ehefrau Karin empfingen am Mittwoch Frederik und Mary vor der Residenz, wo sich die Besucher aus Dänemark ins Gästebuch der Staatsregierung eintrugen und das Mittagessen einnahmen.

20.05.2015
Kultur Zeitgenössisches bulgarisches Kino im Filmmuseum Potsdam - Balkan im Fokus

Drei Tage rückt das Potsdamer Filmmuseum zeitgenössisches Kino aus Bulgarien in den Mittelpunkt. Ab Freitag werden Filme gezeigt, die vom Erwachsenwerden handeln, den Zusammenbruch des Kommunismus und das nachfolgende Chaos beschreiben, vor allem jedoch ganz normale Menschen zeigen, die inmitten von Armut und Korruption für ihr Glück kämpfen.

23.05.2015

Vom Walzer bis zum Orient: 17 Länder kämpfen in Wien am Donnerstag (21. Mai) ab 21 Uhr beim zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contest (ESC) um den Einzug in den Hauptwettbewerb.

21.05.2015
Anzeige