Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Sacha Baron Cohen spendet eine Million Dollar
Nachrichten Kultur Sacha Baron Cohen spendet eine Million Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 28.12.2015
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher haben sich großzügig gezeigt. Quelle: Tal Cohen
Anzeige
London

Die Spende des 44-Jährigen und seiner Ehefrau Isla Fisher (39) sei ein "großartiger Ausdruck von Menschlichkeit", sagte der Präsident des "International Rescue Committee" (IRC), David Miliband, am Sonntag in einer Mitteilung. 

Die Hälfte des Geldes geht an die Organisation "Save the Children" - die Summe soll dazu genutzt werden, Impfprogramme für mehr als 250 000 Kinder im Norden Syriens zu unterstützen. Die restlichen 500 000 Dollar für das IRC sollen insbesondere Frauen und Kindern in Syrien und Nachbarländern zu Gute kommen. 

"Die Spende des Paares wird Tausende von Leben retten und wehrlose Kinder schützen", erklärte der Vorsitzende von "Save the Children", Justin Forsyth. 

Der Schauspieler Baron Cohen nimmt in seinen Rollen immer wieder Vorurteile aufs Korn. Als Proletarier "Ali G", als kasachischer Fernsehreporter "Borat" und als schwuler Moderator "Brüno" war er zunächst im Fernsehen und später auf der Kinoleinwand erfolgreich. "Borat" spielte 2006 weltweit über 260 Millionen US-Dollar ein.

dpa

Der Star der britischen Fernsehserie "Downton Abbey", Maggie Smith (81), hat das Historiendrama nach eigenen Angaben noch nie gesehen. "Aber sie haben mir die DVD-Boxen geschenkt", sie könne damit nun alles Mögliche machen, sagte die zweifache Oscar-Preisträgerin dem US-Sender CBS in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview.

28.12.2015
Kultur Volksmusik oder Rechtsrock? - Jugendforscher verteidigt Frei.Wild

Sie haben Fans in der rechten Szene, ihr Sänger spielte einst in einer Neonazi-Band: Die umstrittene Südtiroler Band „Frei.Wild“ tritt am Montag in Berlin auf. Jugendforscher Klaus Farin hält sie dennoch nicht für rechtsradikal. Und er wirft ihren Kritikern Verlogenheit vor. Ein Interview.

28.12.2015

Eine 80er-Ikone widmet sich der Country-Musik. Ein älterer Deutschrocker will es zum 70. noch einmal wissen. Und dann gibt es einige Gerüchte, welche Platten 2016 noch erscheinen könnten.

28.12.2015
Anzeige