Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart

Leute Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart

Die Schauspielerin Salma Hayek (49) trauert um ihren Hund Mozart: Er ist ihr zufolge erschossen worden. "Er wurde letzten Freitag mit einem Schuss nahe dem Herzen auf meiner Ranch tot aufgefunden", schrieb die gebürtige Mexikanerin ("Frida") bei Instagram.

Voriger Artikel
Kusshand von Leo: Backstage bei den Oscars
Nächster Artikel
Harsche Kritik - Oscarverleihung politisch wie selten

Salma Hayek fordert Gerechtigkeit für Mozart.

Quelle: Will Oliver

Yelm. Sie habe den neunjährigen Schäferhund selbst aus dem Mutterleib geholt, erzählte Hayek. Mozart habe nie jemanden gebissen oder angegriffen. Sie hoffe, dass die Behörden "diesem wundervollen Hund Gerechtigkeit widerfahren lassen". Mozart sei ein liebevoller und treuer Gefährte gewesen. "Er hat einen langsamen und schmerzhaften Tod nicht verdient." US-Medienberichten zufolge hat die Polizei des Bezirks Thurston im Bundesstaat Washington Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?