Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart
Nachrichten Kultur Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 29.02.2016
Salma Hayek fordert Gerechtigkeit für Mozart. Quelle: Will Oliver
Anzeige
Yelm

Sie habe den neunjährigen Schäferhund selbst aus dem Mutterleib geholt, erzählte Hayek. Mozart habe nie jemanden gebissen oder angegriffen. Sie hoffe, dass die Behörden "diesem wundervollen Hund Gerechtigkeit widerfahren lassen". Mozart sei ein liebevoller und treuer Gefährte gewesen. "Er hat einen langsamen und schmerzhaften Tod nicht verdient." US-Medienberichten zufolge hat die Polizei des Bezirks Thurston im Bundesstaat Washington Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Hinter der Oscar-Bühne können sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen: Leonardo DiCaprio dankt den Eltern, Mark Rylance erzählt von Angela Merkel, Brie Larson stimmt ein Lied an.

29.02.2016

Farbensatt, romantisch und episch - das Spätwerk Emil Noldes, das jetzt erstmals umfassend gezeigt wird, fesselt den Betrachter. Die Stiftung im Wohnhaus Noldes an der deutsch-dänischen Grenze feiert 60-jähriges Jubiläum, bisher kamen 4,2 Millionen Besucher.

29.02.2016

Wenn die weiblichen Stars bei den Oscars über den Teppich schreiten, ist die goldene Trophäe mal kurz Nebensache. Modisch setzten die Damen in diesem Jahr auf besonders elegante und verspielte Roben. Für mindestens genauso viel Begeisterung sorgte aber ein Neunjähriger.

29.02.2016
Anzeige