Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Salzburger "Fidelio" spaltet das Publikum
Nachrichten Kultur Salzburger "Fidelio" spaltet das Publikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 05.08.2015
Adrianne Pieczonka (l.) als Leonore und Jonas Kaufmann als Florestan im Salzburger «Fidelio». Quelle: Barbara Gindl
Anzeige

 

Startenor Jonas Kaufmann brillierte in der schwer zu singenden Paraderolle des Florestan und wurde vom Premierenpublikum ebenso gefeiert wie die kanadische Sopranistin Adrianne Pieczonka als Leonore/Fidelio. 

Inszeniert hatte das Stück der für seine tiefgründig-psychologisierenden Operndeutungen bekannte Regisseur Claus Guth. Er hatte in Beethovens einziger Oper radikale Eingriffe vorgenommen. So strich er die sperrigen Sprech-Dialoge und ersetzte sie durch drohend wummernde Klanginstallationen. Der Figur der Leonore stellte er einen "Schatten" zur Seite, der von der gehörlosen "Gebärdensolistin" Nadia Kichler gespielt wurde. Die Wiener Philharmoniker und die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor unter Franz Welser-Möst lieferten zu dem hochkarätig besetzten Ensemble einen intensiven und packenden Orchesterklang. 

dpa

Überfüllte U-Bahnen, Müllberge auf den Straßen und Chaos am Flughafen: Italiens Hauptstadt Rom ächzt derzeit nicht nur unter der schlimmsten Sommerhitze seit Jahren, sondern auch unter einem Berg von Problemen.

05.08.2015

Der US-amerikanische Musiker Lenny Kravitz (51) hat sich bei einem Konzert in Stockholm aus Versehen entblößt. Wie im Internet verbreitete Fotos zeigen, riss ihm am Montag mitten in einem Lied die Lederhose - und der Rockstar hatte darunter nichts an.

05.08.2015

Nach der "Friedensmission" mit ihren ehemaligen Dschungelkonkurrenten hat sich Sarah Knappik einen Platz im Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" gesichert.

05.08.2015
Anzeige