Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Samuel Koch heiratet in seinem Heimatort
Nachrichten Kultur Samuel Koch heiratet in seinem Heimatort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 28.08.2016
Sarah Elena Timpe und Samuel Koch - Kutschfahrt nach der kirchlichen Hochzeit. Quelle: Daniel Maurer
Efringen-Kirchen

Der Schauspieler Samuel Koch (28) und Seriendarstellerin Sarah Elena Timpe (31) haben sich am Wochenende das Jawort gegeben. In Kochs Heimatort Efringen-Kirchen im südlichen Baden-Württemberg feierte das Brautpaar am Samstag bei strahlendem Sonnenschein - und unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Einen kleinen Einblick gab es allerdings doch: Nach der Trauung in der örtlichen Kirche fuhren die beiden Frischvermählten mit einer weißen Kutsche davon - er im Hochzeitsanzug und blauer Weste, sie mit Schleier und Blumenkranz im Haar.

Standesamtlich hatten die beiden am Tag zuvor geheiratet. "Ich bin so happy", hatte Timpe im Vorfeld bei Facebook geschrieben. Das Paar hatte sich nach eigenen Angaben 2014 bei Dreharbeiten zur ARD-Serie "Sturm der Liebe" kennengelernt. Beide hatten Rollen in der täglichen Nachmittagsserie. Vor einem Jahr hatten sie sich verlobt.

Die geplante Hochzeit hatte Koch Anfang Juni dieses Jahres in Thomas Gottschalks neuer Fernsehshow "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland" öffentlich gemacht. Timpe hatte in einem Interview zudem erklärt, wie sie sich die Heirat vorstelle: ein dreitägiges Fest in einem Zirkuszelt, dazu passend eine Hochzeitskutsche.

Koch hatte sich im Dezember 2010 bei einem Unfall während der ZDF-Show "Wetten, dass..?" schwer verletzt und ist seither querschnittsgelähmt. Er arbeitet heute als Schauspieler und Buchautor. Seit zwei Jahren ist er Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt. Zudem ist er mit Konzertlesungen und Theateraufführungen auf Tour.

dpa

Seinen 80. Geburtstag feiert der Kabarettist Hans Scheibner in seiner Heimatstadt Hamburg mit einer Mischung aus Lesung und Liederabend. Mit viel spitzzüngigem Humor zeigt der Jubilar, dass er nur auf dem Papier zum alten Eisen gehört.

28.08.2016

Der nigerianische Fotograf Akinbode Akinbiyi, der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch und der georgische Museumsdirektor David Lordkipanidze sind die diesjährigen Preisträger der Goethe-Medaillen.

28.08.2016

Der französische Schauspieler François Cluzet (60, "Ziemlich beste Freunde") möchte seinen vier Kindern eine positive Einstellung zum Leben mitgeben. "Und ich versuche, ihnen zu vermitteln, dass die wahre Suche im Leben die Suche nach dem Glück ist", sagte Cluzet der "Bild am Sonntag".

28.08.2016