Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Sand Dollars": Porträt einer ungewöhnlichen Beziehung
Nachrichten Kultur "Sand Dollars": Porträt einer ungewöhnlichen Beziehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 08.12.2015
Geraldine Chaplin bei der Premiere Von «Sand Dollars» beim Filmfestival in Rom. Foto: Str
Anzeige
Berlin

Eine Tages lernt Noeli eine elegante Dame kennen, verkörpert von der Charlie-Chaplin-Tochter Geraldine Chaplin ("Sprich mit ihr"). Die ist nicht nur deutlich älter, sondern auch von weißer Hautfarbe. Die betagte Europäerin ist bis über beide Ohren verliebt in Noeli, die ihrerseits Hoffnungen hegt auf ein neues, ein anderes Leben in Europa.

Inszeniert wurde das Liebes-Drama vom Regieduo Laura Guzmán und Israel Cárdenas.

(Sand Dollars, Dominikanische Republik/Argentinien/Mexiko 2014, 84 Min., FSK o.A., von Laura Guzmán und Israel Cárdenas, mit Geraldine Chaplin, Yanet Mojica, Ricardo Ariel Toribio)

dpa

US-Schauspieler Keanu Reeves gibt in "Knock Knock", diesem von Eli Roth ("Hostel") inszenierten Erotik-Thriller, einen wohlsituierten Familienvater in den besten Jahren.

08.12.2015

In seinem Dokumentarfilm "Der Perlmuttkopf" erzählt der chilenische Regisseur Patricio Guzmán sehr bildgewaltig von der blutigen Geschichte seines Heimatlandes.

08.12.2015

Thailands König Bhumibol Adulyadej, der dienstälteste Monarch der Welt, ist am Samstag 88 Jahre alt geworden. Das ganze Land war festlich geschmückt, überall standen altarähnliche Podeste mit großen Fotos des Königs.

05.12.2015
Anzeige