Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Schauspielerin Emma Watson: "Superkräfte" durch Yoga
Nachrichten Kultur Schauspielerin Emma Watson: "Superkräfte" durch Yoga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 06.02.2016
Schauspielerin Emma Watson lässt sich gerade zur Yoga-Lehrerin ausbilden. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

Diese Form der Meditation verschaffe ihr eine völlig neue Perspektive auf die Welt und vermittle ihr viel Energie. "Ich fühle mich manchmal, als hätte ich Superkräfte." Nun sei sie sogar dabei, sich zur Yoga-Lehrerin ausbilden zu lassen.

Watson verkörperte jahrelang Harrys Freundin Hermine Granger in den "Harry Potter"-Filmen. "Es hat lange genug gedauert, mich von diesem Erbe zu befreien und mich als junge, selbstständige Frau zu emanzipieren", sagte sie. "Wenn ich mich heute in den frühen "Potter"-Filmen sehe, erkenne ich mich kaum wieder."

In ihrem neuen Film "Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück" spielt Watson eine junge Frau, die 1973 während des Pinochet-Regimes in Chile ihren Freund (Daniel Brühl) aus der Sekten-Siedlung "Colonia Dignidad" befreien will. Deutscher Kinostart ist am 18. Februar.

dpa

Viele Kinder kennen „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ aus der Augsburger Puppenkiste. Nun soll der Kinderbuch-Klassiker verfilmt werden. Im Studio Babelsberg könnte im März die erste Klappe fallen. Mit dabei ist auch ein absoluter Topstar. Die Schauspielerin hat bereits einen Oscar bekommen.

06.02.2016

Theater in Bochum - das sind große Namen von Zadek bis Hartmann. Das Schauspielhaus im Herzen des Reviers ist seit Jahren ein Glanzlicht der Szene. Ab 2018 wird ein weiterer renommierter Theatermacher hinzukommen: Johan Simons.

06.02.2016

Es ist die einzige noch ganz erhaltene Schinkel-Kirche in Berlin. Bald ist sie voll hinter Luxusbauten verschwunden - und vermutlich noch beschädigter als ohnehin.

06.02.2016
Anzeige