Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Schriftstellerin Edmonde Charles-Roux gestorben
Nachrichten Kultur Schriftstellerin Edmonde Charles-Roux gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 21.01.2016
Edmonde Charles-Roux mit dem französischen Präsidenten François Hollande. Foto: Ian Langsdon
Anzeige

Charles-Roux stand der französischen Literaturvereinigung, die alljährlich den begehrten Prix Goncourt verleiht, von 2002 bis 2014 vor. Sie selber erhielt den Preis 1966 für ihren Erstlingsroman "Palermo vergessen", der 1990 von Francesco Rosi verfilmt wurde. In dem Buch erzählt sie unter anderem von ihrer Kindheit in Sizilien.

Ehe die in der Nähe von Paris geborene Autorin die Schriftstellerei entdeckte, arbeitete Charles-Roux als Redakteurin für die Frauenzeitschrift "Elle" und war Chefredakteurin der französischen Ausgabe von "Vogue". Ihre 1979 veröffentlichte Biografie über die legendäre Modemacherin Coco Chanel "Le temps Chanel" diente dem 2009 erschienen Historienfilm "Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft" mit Audrey Tautou als Vorlage.

Während des Zweiten Weltkrieges arbeitete die Widerstandskämpferin und Tochter des französischen Historikers und Diplomaten François Charles-Roux freiwillig als Krankenschwester. 

dpa

Neben Brooke Shields (50) soll ein weiterer Gast Bauunternehmer Richard Lugner zum Wiener Opernball begleiten. Wie der 83-Jährige am Donnerstag ankündigte, werde auch der niederländische Rapper Mr.

21.01.2016

Theaterregisseur Frank Castorf ist ein Meister der Anarchie. Jetzt hat sich der Berliner Intendant die biblische Erzählung von Judith und Holofernes vorgenommen. Es wird derb und hässlich.

21.01.2016

Kakerlaken und Kalligraphie: was die Künstler der kulturell und geschichtlich so verschiedenen Länder Südostasiens zu bieten haben, zeigt die Kunstmesse Art Stage in Singapur.

21.01.2016
Anzeige