Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Sechs Sekunden zu früh: "Big Ben" ist der Zeit voraus
Nachrichten Kultur Sechs Sekunden zu früh: "Big Ben" ist der Zeit voraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 25.08.2015
Die Uhr des Londoner Big Ben geht vor. Foto: Jens Kalaene
Anzeige
London

Aufgefallen ist die Ungenauigkeit dem Radiosender BBC Radio 4, der allabendlich die Stundenschläge live überträgt. Zuletzt hatte der Klang der Glocke das Radioprogramm zu früh unterbrochen, wie die Nachrichtenagentur PA berichtet.

"Wir wissen nicht, warum es passiert ist", sagte einer der Uhrmacher des Parlamentsgebäudes. Zwar werde das Uhrwerk von "Big Ben" in der Regel dreimal wöchentlich auf Exaktheit geprüft. "Wir reden aber über eine 156 Jahre alte Uhr." Es sei deshalb nicht verwunderlich, dass die Mechanik hin und wieder angepasst werden müsse. "Die Uhr ist manchmal etwas launisch."

Der sandfarbene Westminster-Palast, der das britische Parlament beherbergt, ist mit dem Glockenturm eines der Wahrzeichen Londons. Das Haus ist stark sanierungsbedürftig. Rund sieben Milliarden Pfund (fast zehn Milliarden Euro) sollen die Renovierungsarbeiten Berichten zufolge kosten, 40 Jahre könnten sie dauern. Zuletzt diskutierte das Parlament über einen Umzug für die Zeit der Instandsetzung.

dpa

Der amerikanische Bestsellerautor Jonathan Franzen (56) stellt im Oktober seinen neuen Roman in Deutschland vor. Am 8. Oktober liest Franzen in Hamburg, am 9. in Göttingen und am 10. in der Berliner Akademie der Künste.

25.08.2015

Seit Sänger Jan Delay (39, "Oh Jonny") Papa ist, hat sich sein Blick auf die Welt stark verändert. "Es ist auf jeden Fall die krasseste Anti-Ego-Therapie, die es überhaupt gibt", sagte der Musiker der Zeitschrift "Lisa".

25.08.2015

Howard Donald (47), Sänger der britischen Band Take That, wird erneut Vater, wie er auf Twitter bekanntgab. "Katie und ich bekommen ein Baby", schrieb er am Montag in dem Kurznachrichtendienst.

25.08.2015
Anzeige