Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Self/Less": Packender Kampf um das eigene ewige Leben
Nachrichten Kultur "Self/Less": Packender Kampf um das eigene ewige Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.08.2015
Damian alias Edward (Ryan Reynolds) rettet Madeline (Natalie Martinez) und ihre Tochter Anna (Jaynee-Lynne Kinchen) Quelle: Concorde Filmverleih
Anzeige
Berlin

Das sogenannte Shedding lässt den Traum vom ewigen Leben wahr werden.

Doch es hat seinen Preis: Als Damian im jungen Körper von Edward (Ryan Reynolds) aufwacht, hat er zwar zunächst viel irdischen Spaß - sprich Geld, Sex, Partys. Dann aber kommen unheimliche Visionen: Erinnerungen an ein früheres Leben? Welches dunkle Geheimnis hütet der ebenso geniale wie skrupellose Shedding-Unternehmer Albright (Matthew Goode)? Im Actionthriller "Self/Less - Der Fremde in mir" beginnt ein packender Kampf um die Wahrheit und das wahre Leben. (Self/Less - Der Fremde in mir, USA 2015, 117 Min., FSK ab 12, von Tarsem Singh, mit Ryan Reynolds, Ben Kingsley, Matthew Goode, http://www.selfless-film.de)

dpa

Vieles kann schief gehen, wenn sich eine vierköpfige Familie in einem albanischen Mietwagen auf einen langen Roadtrip quer durch die USA begibt. In der derben Komödie "Vacation - Wir sind die Griswolds" schlittern die Griswolds mit Familienoberhaupt Rusty (Ed Helms) und seiner genervten Ehefrau Debbie in ein Malheur nach dem anderen.

17.08.2015

Alexandra, junge Hamburgerin mit abgebrochener Ausbildung zur Versicherungskauffrau, hat null Bock auf Zukunft. Also fährt sie Taxi in ihrer Heimatstadt der 1980er Jahre.

17.08.2015

Haushälterin Val (Regina Casé) lebt seit Jahren bei einer wohlhabenden Familie im brasilianischen São Paulo. Obwohl sie wie eine Mutter für den 17 Jahre alten Sohn ihrer Arbeitgeber ist, gibt es ein strenges Machtgefüge.

17.08.2015
Anzeige