Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Simon Rattle: Wagner kann einen wahnsinnig machen
Nachrichten Kultur Simon Rattle: Wagner kann einen wahnsinnig machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 12.08.2016
Sir Simon Rattle hat so seine Probleme mit Wagners Musik. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

"Die narkotische Musik kann zur Obsession werden."

"Als ich meinen ersten "Tristan" dirigiert habe, stand ein Eimer neben mir, damit ich mich jederzeit übergeben konnte, so schlecht und schwindelig war mir", verriet Rattle. Wenn er über einen längeren Zeitraum Wagner probe, wache er nachts auf und spüre, wie die Musik in ihm arbeite. Sie habe ihn im Griff und sauge ihn wie ein Parasit aus, sagte der 61-Jährige, der im Herbst 2017 Chefdirigent des London Symphony Orchestra wird.

dpa

Gelungene Wiederaufnahme von "Ludwig²": In Sichtweite von Schloss Neuschwanstein hat sich für den legendären Bayernkönig erneut der Vorhang gehoben.

12.08.2016

Die deutschen Fernsehzuschauer sind im Olympia-Fieber. Der Wettkampf der Bogenschützen erzielt eine Quote, wie man sie von hochkarätigen Fußballspielen kennt. Es ist der bisher beste Zuschauerwert für Rio.

12.08.2016

Bundestrainer Joachim Löw (56) und seine Frau Daniela (54) haben sich nach 30 Jahren Ehe getrennt. Ein entsprechender Bericht der "Bild"-Zeitung wurde der Deutschen Presse-Agentur am Freitag aus dem Umfeld Löws bestätigt.

12.08.2016
Anzeige