Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Sonia Mikich bleibt WDR-Chefredakteurin
Nachrichten Kultur Sonia Mikich bleibt WDR-Chefredakteurin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 29.07.2016
Sonia Mikich, Chefredakteurin des WDR. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Köln

Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin "Focus" darüber berichtet.

"Sonia Seymour Mikich ist eine erfahrene, profilierte und urteilsstarke Journalistin, deren publizistische Führung in diesen Zeiten wichtiger ist denn je", sagte WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn auf Anfrage. Er freue sich, dass die Chefredaktion auch mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen in den USA, Deutschland und Nordrhein-Westfalen in ihrer Hand bleibe.

Die ehemalige "Monitor"-Moderatorin hatte Mitte 2014 die Nachfolge von Jörg Schönenborn angetreten, der zum Fernsehdirektor ernannt worden war. In den 90er Jahren hatte sie als ARD-Korrespondentin aus

Moskau und Paris berichtet. 2002 übernahm sie als Nachfolgerin von Klaus Bednarz die Redaktionsleitung von "Monitor". Mehr als zehn Jahre moderierte sie das Magazin auch.

Der WDR ist mit mehr als 4600 festen Mitarbeitern und einem Etat von deutlich mehr als einer Milliarde Euro die größte ARD-Anstalt.

dpa

Ein Becken voller bunter Streusel, Luftballons aus Zucker und Kostproben zahlreicher Eissorten: In New York hat am Freitag ein Eiscreme-Museum aufgemacht.

Das Ganze sei eigentlich als Witz gestartet, weil seine Freundin immer schon davon geträumt habe, einmal in einem Becken voller Streusel zu schwimmen, sagte Mitgründer Manish Vora der Deutschen Presse-Agentur.

29.07.2016

Die Sommerlichen Musiktage haben einen neuen Intendanten. Oliver Wille verspricht Begegnungen mit Künstlern, Spontanes und Überraschendes. "Treff.Punkt Hitzacker" heißt es diesmal bei dem bereits 1946 gegründeten Kammermusikfestival an der Elbe.

29.07.2016

Familie geht vor: Filmstar Matt Damon tritt beim Drehen kürzer und will sich etwa ein Jahr mehr um seine Familie kümmern.

29.07.2016
Anzeige