Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Sozialdrama "Der Wert des Menschen": Arbeitslos und über 50
Nachrichten Kultur Sozialdrama "Der Wert des Menschen": Arbeitslos und über 50
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 14.03.2016
Vincent Lindon als Thierry Taugourdeau in einer Szene aus dem Film «Der Wert des Menschen». Quelle: temperclayfilm/dpa
Anzeige

Thierry hat eine Familie zu versorgen, was seine Situation nicht einfacher macht. Deshalb akzeptiert er eines Tages einen Job, der ihm moralisch zu schaffen macht.

Als Sicherheitsmann in einem Supermarkt soll er nicht nur die Kundschaft im Auge behalten, sondern auch die Angestellten. "Der Wert des Menschen" von Stéphane Brizé feierte 2015 in Cannes (Originaltitel: La loi du marché) auf den Filmfestspielen Weltpremiere. Für seine Hauptrolle als Arbeitsloser, der versucht im Kampf ums tägliche Leben seine Würde zu behalten, erhielt der Franzose Vincent Lindon ("Welcome") in Cannes die Auszeichnung als bester Darsteller.

(Der Wert des Menschen, von Stéphane Brizé, Frankreich 2015, 93 Min., FSK o.A., mit Vincent Lindon, Karine de Mirbeck, Matthieu Schaller)

dpa

Pariser Arroganz trifft auf provinzielle Bodenständigkeit: Während eines Kurztrips mit ihrer lebenslustigen Freundin Ariane (Karin Viard) in Südfrankreich verliebt sich die neurotische Violette (Julie Delpy) ausgerechnet in den Computer-Nerd Jean-René (Dany Boon).

14.03.2016

Sein ganzes Leben kennt der fünfjährige Jack (Jacob Tremblay) nur einen neun Quadratmeter großen Raum - und ist glücklich. Seine Mutter Joy (Brie Larson) hat für ihn die perfekte Illusion geschaffen.

14.03.2016

Berlin (dpa) – Chicago, in einer fernen Zukunft: Eigentlich könnten Tris und ihr Freund Four den Sieg über das autoritäre Kastenregime feiern. Doch Fours Mutter Evelyn und ihre Anhänger nutzen das Machtvakuum, um eine Ordnung zu errichten, die auf der Todesstrafe und der Ausgrenzung Andersdenkender beruht.

14.03.2016
Anzeige