Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Spanier Bayona dreht "Jurassic World"-Fortsetzung
Nachrichten Kultur Spanier Bayona dreht "Jurassic World"-Fortsetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 19.04.2016
Bereits mit seinem ersten Spielfilm «Das Waisenhaus» (2007) erregte Juan Antonio Bayona große Aufmerksamkeit. Foto: Juan Herrero
Anzeige
Los Angeles

n. Die Produzenten Frank Marshall und Colin Trevorrow hießen den Spanier im Filmteam willkommen. 

Die Hauptdarsteller Chris Pratt und Bryce Dallas Howard sollen erneut dabei sein. Steven Spielberg wirkt als ausführender Produzent mit. Trevorrow, der "Jurassic World" inszenierte, hat mit seinem Kollegen Derek Connolly das Drehbuch für die Fortsetzung geschrieben.

Seit dem Kinostart im Juni 2015 hat "Jurassic World" weltweit mehr als 1,67 Milliarden Dollar (rund 1,47 Milliarden Euro) eingespielt. Damit nimmt das Dino-Spektakel auf der Weltrangliste der kommerziell erfolgreichsten Filme nach "Avatar", "Titanic" und "Star Wars: Das Erwachen der Macht" den vierten Platz ein.

dpa

Der US-Musiker John Legend (37) und das Model Chrissy Teigen (30) sind erstmals Eltern geworden. "Sie ist hier! Luna Simone Stephens, wir sind so verliebt in dich!", schrieb Teigen in der Nacht zum Montag bei Instagram.

19.04.2016

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Schauspielerin Doris Roberts, die durch die Familienkomödie "Alle lieben Raymond" bekannt wurde, ist tot. Wie das Promiblatt "People" unter Berufung auf Roberts' Sohn Michael Cannata berichtete, starb die Schauspielerin Sonntagnacht in Los Angeles im Schlaf.

19.04.2016

Barack und Michelle Obama werden während ihres Aufenthalts in London auch mit Prinz William und seiner Frau Kate zusammentreffen. "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge geben am Freitag ein Abendessen für Präsident und Frau Obama", teilte der Kensington Palast am Montag mit.

18.04.2016
Anzeige