Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Spannung vor der Verleihung der Goldenen Palme
Nachrichten Kultur Spannung vor der Verleihung der Goldenen Palme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 24.05.2015
Jury-Vorsitzende (Un Certain Regard) Isabella Rossellini. Foto: Ian Langsdon
Anzeige
Cannes

Das Drama des Regisseurs Grímur Hákonarson erzählt von zwei entfremdeten Brüdern, die auf einer Farm auf dem Land zusammenarbeiten müssen. Vorsitzende der Jury war die Schauspielerin Isabella Rossellini.

Im Wettbewerb des Festivals sollten die Auszeichnungen dagegen erst am Sonntagabend vergeben werden. Dabei ist die Goldene Palme die begehrteste Auszeichnung. Sie wird für den besten Film verliehen. Weitere Preise gehen unter anderem an die besten Darsteller und die beste Regieleistung.

In diesem Jahr konkurrieren im Wettbewerb 19 Filme um die Goldene Palme. Die Preise werden von einer Jury um die US-Regisseure Ethan und Joel Coen verliehen. Das Filmfest gilt als eines der weltweit wichtigsten Festivals der Branche.

Favoriten auf die Hauptpreise gibt es in diesem Jahr einige. Da sind etwa das ungarische Regiedebüt "Son of Saul" über das Leben im KZ Auschwitz, der melancholische Bilderrausch "Youth" des Oscargewinners Paolo Sorrentino oder das gesellschaftskritische Flüchtlingsdrama "Dheepan" des Franzosen Jacques Audiard. Deutsche Beiträge gab es in diesem Jahr im Wettbewerb keine, auch keine Koproduktionen.

Als letzter Wettbewerbsbeitrag feierte eine düstere Verfilmung des Shakespeare-Klassikers "Macbeth" am Samstagabend Premiere. In der Titelrolle ist darin der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender als brutaler und nach Macht strebender Macbeth zu sehen. An seiner Seite verkörpert die französische Oscarpreisträgerin Marion Cotillard die Lady Macbeth, die ihren Mann auf dem Weg zum Thron immer weiter antreibt. Regie führte der bisher eher unbekannte Australier Justin Kurzel.

dpa

Modeschöpfer Harald Glööckler (49) will mit leichtem Gepäck durchs Leben gehen. Er habe viele Fotos verbrannt. "Die braucht man nicht. Ich habe ein Buch gemacht, da sind sie alle drin, die ich mag", sagte Glööckler der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

24.05.2015

Der australische Sänger Guy Sebastian bekommt in seiner Heimat viel Lob für seinen Auftritt beim Eurovision Song Contest. "Guy Sebastian war es wert, heute Morgen um fünf Uhr aufzustehen", schrieb etwa Zuschauerin Sonia Surija im Kurznachrichtendienst Twitter.

24.05.2015

Karin Lubitzsch zieht sich weiße Schutzhandschuhe über. Im abgedunkelten Raum des Wittenberger Lutherhauses liegen Schätze von welthistorischer Bedeutung. Aus einer Vitrine holt sie eine über 500 Jahre alte Mönchskutte.

24.05.2015
Anzeige