Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Staatsgalerie Stuttgart gibt Gemälde an Erben zurück
Nachrichten Kultur Staatsgalerie Stuttgart gibt Gemälde an Erben zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 17.08.2015
Ausschnitt aus dem Gemälde «Pfalzgraf Johann III. von der Pfalz» (um 1526) aus der Werkstatt von Hans Wertinger. Quelle: Volker Naumann/Staatsgalerie Stuttgart
Anzeige
Stuttgart

e. "Wir stehen zu unserer historischen Verantwortung, Kulturgüter, die Verfolgten des Naziregimes entzogen worden sind, zu ermitteln und zurückzugeben", sagte Kunststaatssekretär Jürgen Walter (Grüne).

Die Kunsthandlung Rosenbaum hatte das "Bildnis Pfalzgraf Johann III" (um 1526) aus der Werkstatt von Hans Wertinger 1936 verkauft. Der Erlös musste auf ein Sperrkonto eingezahlt werden und wurde damit den Eigentümern durch die Nationalsozialisten entzogen. Zunächst war unklar, wohin das Werk nun geht.

dpa

Promi Big Brother und Newtopia bringen Menschen in Extremsituationen. Rund um die Uhr begleiten Kameras das Leben - ob nun während der Nacht, der Morgendusche oder einfach nur bei der Zigarette zwischendurch. Warum beide Formate trotzdem nicht vergleichbar sind, hat uns der stellvertretende Sendechef von Sat.1 erklärt. 

17.08.2015

"Menschen bei Maischberger" geht an diesem Dienstag (22.45 Uhr) ins 13. Jahr. Exakt eine Woche vor ihrem 49. Geburtstag kehrt Sandra Maischberger mit ihrer ARD-Talkshow aus der Sommerpause zurück.

17.08.2015

Nizza (dpa) – Das Casino auf der Strandpromenade wurde 1944 von deutschen Soldaten zerstört. Und an der Stelle des Luxushotels des Anglais, in dem König Ludwig I.

17.08.2015
Anzeige