Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Stadlshow" wird abgesetzt - Silvesterausgaben geplant
Nachrichten Kultur "Stadlshow" wird abgesetzt - Silvesterausgaben geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 12.01.2016
Das Moderatoren-Team der «Stadlshow»: Francine Jordi und Alexander Mazza. Quelle: Bodo Schackow
Anzeige
München

2016 und 2017 werde es aber noch Ausgaben an Silvester geben. Die von Francine Jordi und Alexander Mazza moderierte Neuauflage des populären "Musikantenstadls" im September floppte. Auch zu Silvester blieben die Quoten mau.

Früher gehörte der 1981 in Österreich von Karl Moik gegründete "Musikantenstadl" auch in Deutschland zu den erfolgreichsten TV-Formaten. Andy Borg, der die Moderation 2006 übernahm und im vergangenen Jahr abgeben musste, erreichte trotz zunehmenden Konkurrenzdrucks immer noch gute Einschaltquoten.

dpa

Stilvoll und schlicht kündigen Rupert Murdoch und Jerry Hall an, was die Herzen des Boulevards höher schlagen lässt: Der milliardenschwere Medienmogul und die Rockstar-Ex wollen heiraten. So ganz ins Klischee passt die Promi-Liaison nicht.

12.01.2016

"Playboy"-Gründer Hugh Hefner (89) sucht einen reichen Käufer: Seine Villa, die legendäre Playboy-Mansion, steht für 200 Millionen Dollar zum Verkauf. Dies gab das Unternehmen Playboy Enterprises bekannt.

12.01.2016

Im Prozess gegen die spanische Infantin Cristina, die Schwester von König Felipe VI., und gegen 17 weitere Angeklagte hat das Gericht die Verhandlungen bis zum 9. Februar vertagt.

12.01.2016
Anzeige