Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Straight Outta Compton": Porträt der Rap-Legende N.W.A
Nachrichten Kultur "Straight Outta Compton": Porträt der Rap-Legende N.W.A
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 24.08.2015
Produzent Ice Cube (l) mit seinem Sohn und Schauspieler O'Shea Jackson Jr. bei der Europa-Premiere von «Straight Outta Compton» in Berlin. Photo: Joerg Carstensen Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

W.A nicht nur in den USA auf sich aufmerksam.

Nun rekapituliert ein Film die Entstehungsgeschichte dieser für den HipHop so wichtigen Gruppierung. N.W.A (die Abkürzung steht für "Niggaz Wit Attitudes") erzählen in ihren Stücken von dem durch Drogen und Gewalt geprägten Alltag in Compton, einem Vorort von Los Angeles.

Musikmanager Jerry Heller erkennt das Potenzial von N.W.A und nimmt sich der Gruppe an. "Straight Outta Compton" - so hieß auch das Debütalbum der Musiker - wurde mit Dr. Dre und Ice Cube von zwei ehemaligen N.W.A-Mitgliedern produziert.

Straight Outta Compton, USA 2015, 147 Min., FSK ab 12, von F. Gary Gray, mit O’Shea Jackson Jr., Corey Hawkins, Jason Mitchell

dpa

Als "Poet der Dunkelkammer" wurde Man Ray bezeichnet, doch der US-Künstler war nicht nur Fotograf, sondern auch Maler, Filmer, Objektkünstler. Der Nachlass des vor 125 Jahren geborenen Multitalents wird in einem Autohaus bei New York verwaltet.

22.08.2015

Bei einem Budget, das gerade einmal 100 000 US-Dollar betragen haben soll, hat dieser Horrorfilm weltweit bereits über 30 Millionen US-Dollar eingespielt. Es geht um ein tragisches Unglück während einer Schultheateraufführung, die 20 Jahre zurückliegt.

24.08.2015

Mit dem "High School Musical" gelang ihm vor knapp zehn Jahren der Durchbruch. Mittlerweile gehört der 27-jährige Zac Efron ("Bad Neighbors", "Für immer Single?") zu den begehrtesten US-Schauspielern.

24.08.2015
Anzeige