Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Straight Outta Compton" in den USA weiter vorn
Nachrichten Kultur "Straight Outta Compton" in den USA weiter vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 24.08.2015
Das Rap-Drama hat sich zum Sommerhit in Nordamerika entwickelt. Quelle: Jaimie Trueblood/Universal Pictures
Anzeige
New York

Das Musikdrama "Straight Outta Compton" über die Anfänge des Gangsta-Rap an der US-Westküste führt weiter die nordamerikanischen Kinocharts an. In seiner zweiten Woche spielte der Film an den Kinokassen in den USA und Kanada rund 26,8 Millionen Dollar (etwa 24 Millionen Euro) ein und blieb damit auf dem ersten Platz, wie der "Hollywood Reporter" am Sonntag berichtete.

Das von Gary Gray ("Gesetz der Rache") inszenierte Biopic über die Rapper Dr. Dre, Ice Cube und Eazy-E, die in den 1980er Jahren die Hip-Hop-Band N.W.A. gründeten, läuft in der kommenden Woche in Deutschland an. Der Film thematisiert weiße Polizeigewalt gegen Schwarze, Rivalitäten in der Hip-Hop-Szene und Bandenbrutalität.

Auch auf dem zweiten Rang der nordamerikanischen Kinocharts gab es keine Veränderungen. Dort konnte sich das Action-Spektakel "Mission: Impossible - Rogue Nation" mit Tom Cruise in seiner vierten Woche mit 11,7 Millionen Dollar halten. Der Film, der in Deutschland Anfang August angelaufen ist, hat insgesamt nun schon rund 160 Millionen Dollar eingespielt.

Die Neueinsteiger "Sinister 2" und "Hitman: Agent 47" enttäuschten dagegen. Der Horrorfilm "Sinister 2", die Fortsetzung von "Sinister" aus dem Jahr 2012, spielte nur 10,6 Millionen Dollar ein und landete auf dem dritten Platz. Der Action-Film "Hitman: Agent 47" erreichte mit 8,2 Millionen Dollar den vierten Platz. In der deutsch-amerikanischen Koproduktion, die in der kommenden Woche in die deutschen Kinos kommen soll, spielen unter anderem Rupert Friend und Thomas Kretschmann mit.

dpa

Reise in die Jungsteinzeit: Auf einer Wanderung quer durch NRW wollen drei Freunde nachempfinden, wie die Menschen vor Tausenden von Jahren unterwegs waren. Dabei nehmen sie aber so manchen Kompromiss in Kauf.

24.08.2015
Kultur Künstlerporträt Mathias Melchert - Potsdamer Künstler mit Nachwuchspreis geehrt

Der Potsdamer Künstler Mathias Melchert ist überzeugt, dass sich alle Lebensereignisse künstlerisch aufarbeiten lassen, ein Leben ohne die Kunst kann sich der 39-Jährige schon lange nicht mehr vorstellen. Im Juli wurde er mit dem Nachwuchsförderpreises für Bildende Kunst vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur geehrt.

23.08.2015
Potsdam Ausverkauftes Wanda-Konzert um Waschhaus - Popstars Wanda feiern sich in Potsdam

Wanda aus Wien gelten als Band der Stunde. Beim ausverkauften Konzert am Samstagabend im Waschhaus festigten sie ihr Image als Meister des versoffenen Entertainments. Am Ende feierten die Fans die Band, die Band feierte sich selbst. So soll es sein und darauf wurden viele Schnäpse getrunken.

18.03.2018
Anzeige