Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Tag des offenen Denkmals: Bürgerengagement wichtig
Nachrichten Kultur Tag des offenen Denkmals: Bürgerengagement wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 13.09.2015
Nordwolle in Delmenhorst: In der alten Turbinenhalle wurde der Strom für eines der einst größten Wolle verarbeitenden Industrieunternehmen produziert. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Halle

Das bürgerliche Engagement unzähliger Vereine und Initiativen sei bei der Pflege besonders wichtig und lobenswert.

In diesem Jahr stehen den Angaben zufolge vor allem traditionelle Betriebe, technische Denkmale und historische Industriebauten unter dem Motto "Handwerk, Technik, Industrie" im Fokus des Aktionstages. Bundesweit sind mehr als 7700 Stationen in rund 2500 Städten und Gemeinden geöffnet. Laut Grütters gibt es rund 1,3 Millionen Denkmäler in Deutschland.

In Halle können Interessierte unter anderem eine alte Kaffeefabrik, eine ehemalige Luxuspapierwarenfabrik und die Saline, in der Salz gewonnen wurde, besuchen.

Am Rande der Eröffnungsfeier demonstrierte eine Bürgerinitiative gegen den Bau eines Wohnparks in einem Gründerzeitviertel in Halle.

dpa

4 Euro für einen Becher Fanta, 368 Menschen warten in einer Schlange vor den Dixi-Klos. Das Kultfestival Lollapalooza hat jede Menge Geschichten, über die es sich zu erzählen lohnt. Unser Autor war aber vor allem von der Musik begeistert. Besonders von Deichkind – und das nicht nur wegen ihrer eigenartigen Hüte.

13.09.2015

Menschen auf Stelzen und in seltsamen Gefährten, Mode und Kunst, dazu nationale und internationale Musikstars auf vier Bühnen. Bei sommerlichem Wetter feiert das ausverkaufte Lollapalooza seine Europapremiere. Doch es gibt auch Kritik.

13.09.2015

Berlin (dpa) - Seine Fähigkeiten als Fotograf will Schauspieler Robert Pattinson (29) nicht überbewerten. Die Qualität der Bilder hänge "sehr stark vom Ort und den Lichtverhältnissen ab", sagte der Ex-"Twilight"-Star, der im Film "Life" (Kinostart 24. September) den jungen Magnum-Fotografen Dennis Stock in den 50er Jahren spielt, der "Berliner Morgenpost".

13.09.2015
Anzeige