Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Tatjana Meissner in Mammutprojekt
Nachrichten Kultur Tatjana Meissner in Mammutprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 21.09.2015
Tatjana Meissner (M.) beim Dreh der Zwölf-Stunden-Doku. Quelle: privat
Anzeige
Potsdam

Normalerweise muss Kabarettistin und Buchautorin Tatjana Meissner sonntags ja nicht so früh raus. Nur dann, wenn schon um sechs Uhr ein Kamerateam an der Wohnungstür in Potsdam-West klingelte. Der morgendliche Überfall war geplant: Tatjana Meissner wurde am 5. Oktober 2014 zwölf Stunden lang für die ARD-Doku „Deutschland. Dein Tag“ begleitet. Die 54-Jährige vertritt nun Potsdam in dem Mammutprojekt, für das bundesweit 99 Protagonisten in ihrem jeweiligen Alltag porträtiert worden sind.

Die Produktionsfirma TV Plus kannte Plaudertasche Tatjana Meissner aus anderen Projekten und fragte an – und die Künstlerin sagte zu. „Ich fand vor Jahren die Doku ,24 Stunden Berlin’ sensationell. Also habe ich hier gern mitgemacht.“ Nach dem Frühstückskäffchen am Drehtag ging’s mit Tatjana Meissners Lebensgefährten Jörg – der eine Etage über ihr wohnt und sie zu Auftritten begleitet – zur Matinee ins „Clack-Theater“ der Lutherstadt Wittenberg. Während der Autofahrt waren zwei Kameras auf dem Armaturenbrett installiert, die vom Reden bis zum Rauchen alles dokumentierte.

Die Fernsehleute begleiteten Tatjana Meissner in die Maske, hinter die Bühne, zum Auftritt. Im „Clack“ präsentierte sie ihr neues Programm „Sexuelle Evolution“. Die bevorzugten Themen der Frau, die sich als „Showschlunze“ bezeichnet, sind Alter und Sex. Ihre Markenzeichen auf der Bühne: fransiger Kurzhaarschnitt, rotes Kostüm, große Klappe. Tatjana Meissner freut sich, „bei diesem außergewöhnlichen Projekt“ anlässlich des 25. Jahrestags der Deutschen Einheit dabei zu sein. „Deutschland ist meine Heimat, weil wir alle – egal ob in Niedersachsen, Bayern oder Brandenburg aufgewachsen – auf einem guten Weg sind, einander so zu akzeptieren, wie wir sind. Jeder eben etwas anders!“, sagte die Kabarettistin, die sich auf der Bühne gern als „Frau mit ostdeutschen Migrationshintergrund“ vorstellt und fröhliche Romane wie „Herr Möslein ist tot“ schreibt.

Kein Dreh ohne Panne: Über Martin Luther wollten und sollten Tatjana Meissner und ihr Liebster plaudern – am Luther-Denkmal in Wittenberg. Doch das Paar saß zu Füßen Philipp Melanchthons – immerhin Luthers Weggefährte. „Und keinem ist es aufgefallen“, erzählte Tatjana Meissner lachend. Am 4. Oktober wird die Doku zum Auftakt der ARD-Themenwoche „Heimat“ gesendet.

Von Ricarda Nowak

Heidi Klum (42) hat bei der Emmy-Verleihung mit einem gelben Kleid für Modediskussionen im Netz gesorgt. "Heidi Klum sieht aus wie ein Kanarienvogel", twitterte das US-Magazin "Marie Claire".

21.09.2015

Soul-Diva Patti LaBelle (71) duldet keine nackte Haut auf ihrer Bühne: Bei einem Konzert im kanadischen Vancouver hat sie einen Mann mit deutlichen Worten aus der Halle befördern lassen, nachdem dieser angefangen hatte zu strippen.

21.09.2015

Mit einem Überraschungsauftritt bei der Emmy-Verleihung hat US-Komiker Tracy Morgan (46) Publikum und Fernsehzuschauer gerührt. Mehr als ein Jahr nach seinem schweren Autounfall präsentierte er am Sonntagabend in Los Angeles den Preis für die beste Dramaserie ("Game of Thrones").

21.09.2015
Anzeige