Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Teenagerdrama: "Ich und Earl und das Mädchen"
Nachrichten Kultur Teenagerdrama: "Ich und Earl und das Mädchen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 16.11.2015
Greg (Thomas Mann, r) und sein bester Freund Earl (R.J. Cyler). Quelle: Twentieth Century Fox
Anzeige
Los Angeles

Es erzählt die Geschichte eines filmbesessenen High-School-Schülers (Thomas Mann), der sich mit einer krebskranken Klassenkameradin (Olivia Cooke) anfreundet. Der Film geht ans Herz und verzichtet auf Klischees. Er überrascht mit originellen Ideen, schrägem Humor und sensiblen Einblicken in die Probleme von Heranwachsenden.

Es ist nach "Warte, bis es dunkel wird" der zweite Spielfilm des texanischen Regisseurs Alfonso Gomez-Rejon.

(Ich und Earl und das Mädchen, USA 2015, 106 Min., FSK ab 6, von Alfonso Gomez-Rejon, mit Thomas Mann, R.J. Cyler, Olivia Cooke)

dpa

Katniss Everdeen tritt zu ihrer letzten Schlacht an. Mehr als drei Jahre nachdem der erste "Tribute von Panem"-Film in die Kinos gekommen war, geht die Filmsaga nun zu Ende.

16.11.2015

Kein Thema ist in diesem Jahr in Deutschland und Europa so präsent wie das der Flüchtlinge. In seinem Dokumentarfilm zeigt der Regisseur Walter Steffen vier Clowns, die in Erstaufnahmeeinrichtungen Kinder und Erwachsene mit ihren Späßen unterhalten, um so ein positives Signal zu setzen.

16.11.2015

Erst auf den zweiten Blick offenbaren sich die Hintergründe der oftmals bizarr wirkenden Aufnahmen ihrer Mikrofotografie. Durch den Blick in ein Elektronen-Rastermikroskop bringt Anita Reinsch ganz erstaunliche und unbekannte Formen zum Vorschein.

19.11.2015
Anzeige