Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Trash Detective": Skurriler Krimi aus dem Ländle
Nachrichten Kultur "Trash Detective": Skurriler Krimi aus dem Ländle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 15.02.2016
Anzeige
Berlin

Also macht sich Uwe alleine an die Ermittlungen. Dabei befördert er manch dunkles, unter der Idylle des Städtchens verborgen liegendes Geheimnis zu Tage.

Die bizarre Schwabenkomödie ist entstanden unter der Regie von Maximilian Buck. Dies ist der Debütfilm des deutschen Regisseurs. Uwe wird verkörpert von Rudolf Waldemar Brem ("Angst essen Seele auf").

(Trash Detective, Deutschland 2015, 106 Min., FSK ab 16, von Maximilian Buck, mit Rudolf Waldemar Brem, Luzie Buck, Therese Hämer)

dpa

Der US-Amerikaner Jeff Nichols hat ein Gespür für eigenwillige Geschichten. In dem psychologischen Drama "Take Shelter - Ein Sturm zieht auf" ließ er einen Mann aus Angst vor einem Sturm ein unterirdisches Versteck bauen; in dem Drama-Thriller "Mud - Kein Ausweg" bekommt ein flüchtiger Verbrecher Hilfe von zwei Jungen.

15.02.2016

Er entlockt den Toten ihre letzten Geheimnisse: Dr. Bennet Omalu (überzeugend: Will Smith), ein aus Kenia stammender brillanter Pathologe, liebt seine Arbeit. Eines Tages liegt dann das Football-Idol Mike Webster auf seinem Seziertisch.

15.02.2016

Chile, 1973: Beim Militärputsch von Pinochet werden der deutsche Fotograf Daniel (Daniel Brühl) und seine Freundin, die Stewardess Lena (Emma Watson), von der Geheimpolizei verhaftet.

15.02.2016
Anzeige