Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
US-Countrymusiker Ralph Stanley gestorben

Musik US-Countrymusiker Ralph Stanley gestorben

Der US-Countrymusiker Ralph Stanley ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Das teilte sein Sprecher Kirt Webster am Donnerstagabend (Ortszeit) in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) mit.

Voriger Artikel
Komödie "Toni Erdmann" eröffnet Filmfest München
Nächster Artikel
Zaz fühlt besondere Verbindung zu deutschen Fans

Der Blugrass-Musiker Ralph Stanley ist tot. Foto: Michal Czerwonka

Nashville. Stanley starb an Komplikationen einer Hautkrebs-Erkrankung.

Zusammen mit seinem Bruder Carter Stanley galt er als einer der wichtigen Vertreter der Musikrichtung Bluegrass. Nachdem Carter schon 1966 gestorben war, trat Ralph Stanley solo auf - bis ins hohe Alter.

Sein Song "O Death" war Teil des Films "O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi-Odyssee" aus dem Jahr 2000. Zwei Jahre darauf wurde Stanley dafür mit einem Grammy geehrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?