Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur US-Gericht: Shakira-Hit "Loca" war abgekupfert
Nachrichten Kultur US-Gericht: Shakira-Hit "Loca" war abgekupfert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 21.08.2014
Die kolumbianische Sängerin Shakira. Quelle: Kamil Krzaczynski
Washington

z.

Shakira arbeitete bei "Loca" mit dem Rapper Edward Bello Pou zusammen, dessen Song "Loca con su tíguere" war die Inspiration. Dieser wiederum sei eine Kopie von Vázquez gewesen, urteilte Richter Alvin Hellerstein. Da Bello bei Vázquez abgeschrieben habe, habe der Komponist von "Loca" auch indirekt kopiert.

Eine Schadenersatzsumme wurde noch nicht festgelegt. Die Firma Mayimba Music, die die Rechte an Vázquez' Musik hält, hatte geklagt. "Loca" wurde von Sony Music vertrieben.

dpa

Eine lebensgroße Statue von Amy Winehouse soll in London bald an die englische Sängerin erinnern. Die Figur mit der typischen hohen Winehouse-Frisur soll am 14. September enthüllt werden, dem Geburtstag des mit nur 27 Jahren gestorbenen Popstars ("Back to Black").

21.08.2014

Paul Giamatti (47), der zuletzt als Sklavenhändler im Oscar-prämierten Drama "12 Years a Slave" zu sehen war, soll nun den Manager einer Rap-Band in den 1980er Jahren spielen.

20.08.2014

Das romantische Drama "Age of Adaline" mit Harrison Ford (72, "Ender's Game") und Blake Lively (26, "Green Lantern") soll anfang 2015 in den USA anlaufen. Das Studio Lionsgate habe den 23. Januar als Kinostart festgesetzt, berichtet "Variety".

20.08.2014