Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Udo Kiers Preise stehen im Badezimmer
Nachrichten Kultur Udo Kiers Preise stehen im Badezimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 29.02.2016
Udo Kier 2015 auf der Berlinale mit seinem «Special Teddy Award». Quelle: Britta Pedersen/
Anzeige
Berlin

ung. "Ich finde, das ist eine angemessene Art mit, seinem Ruhm umzugehen."

Dass er es zu diesem Ruhm brachte, hat laut Kier ("Armageddon", "Altes Geld") viel mit Glück zu tun. Er habe einfach immer die richtigen Leute kennengelernt. "Ob Paul Morrissey, der im Flieger neben mir saß, Visconti, der mir in einem Londoner Nachtclub Champagner spendierte oder Fassbinder, den ich erstmals in einer Arbeiter-Kneipe in Köln traf – vieles kam von ganz alleine auf mich zu."

dpa

Eine Märchenwelt haben die Designer Dolce & Gabbana für den Herbst/Winter 2016/17 gestaltet. Das Mailänder Duo zeigte am Sonntag zur am Montag endenden "Milano Moda Donna" eine Kollektion mit vielen Stickerei-Motiven: Frauen als Prinzessinnen.

29.02.2016

In seiner großen Trophäen-Sammlung gibt es endlich einen Oscar: Mit 41 Jahren verwandelt Leonardo DiCaprio die sechste Oscar-Nominierung in Gold. Seine Hauptrolle in dem Rache-Thriller "The Revenant - Der Rückkehrer" war harte Arbeit.

29.02.2016
Kultur 88. Academy Award: „Bridge of Spies - Der Unterhändler“ - Babelsberg feiert Oscar für beste Nebenrolle

Oscar-Jubel im Studio Babelsberg: Der britisch-amerikanische Schauspieler Mark Rylance bekam seinen ersten Oscar für seine Rolle in dem Steven-Spielberg-Film “Bridge of Spies - Der Unterhändler“. Der Film wurde unter anderem an der Glienicker Brücke in Potsdam und in Berlin gedreht und vom Studio Babelsberg koproduziert.

03.03.2016
Anzeige