Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Udo Lindenberg geht gern ins Berghain
Nachrichten Kultur Udo Lindenberg geht gern ins Berghain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 09.07.2015
Udo Lindenberg steht auf Techno. Quelle: Matthias Balk
Anzeige
Berlin

"Ich mag Techno, ich tanze gern", sagte der Sänger ("Sonderzug nach Pankow") jetzt der "Berliner Zeitung". "Früher war ich der Tanzbär, heute die geschmeidige Gazelle. Ich stell mich direkt vor die Boxen, nein, ich stell mich da rein, ich will den Bass auch physisch spüren, das putscht meinen Kreislauf nach oben. Die Leute sehen mich dann und sagen: Cool, der Udo ist auch da, aber alles läuft ohne Star-Gedöns ab."

Lindenberg erläuterte, er sei inzwischen "halb Hamburger und halb Berliner". In der Hauptstadt sei er oft verkleidet unterwegs, "etwa am Potsdamer Platz, Unter den Linden, am Gendarmenmarkt und am Kudamm. Wenn ich dort meine Freunde besuche, Romy Haag, Ulla Meinecke..."

dpa

Nachdem die junge und eigenwillige Gutsbesitzerin Bathsheba (Carey Mulligan) erst den Heiratsantrag des grundehrlichen Schafzüchters Gabriel Oak (Matthias Schoenaerts) ablehnt und dann den des wohlhabenden und alternden Nachbarn William Boldwood (Michael Sheen), entscheidet sie sich ausgerechnet für Frank Troy.

13.07.2015

Jacob Kaplan lebt in Montevideo, der Hauptstadt Uruguays. Mit seinen 70 Jahren hat er noch immer keine Heldentat vollbracht. Kaplans Leben plätschert dahin, ohne dass etwas Besonderes passiert, da geht es ihm ganz ähnlich wie den meisten seiner Freunde aus der jüdischen Gemeinde.

13.07.2015

Doug Aitken ist ein international renommierter Multimedia-Künstler. In seiner Arbeit gehen Film und Musik, Architektur und Skulptur sowie Performance eine Synthese ein.

13.07.2015
Anzeige