Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
Nachrichten Kultur Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 03.07.2015
Der slowenische Volksmusiker Slavko Avsenik mit zwei Sängerinnen seiner "Original Oberkrainer" 1983. Quelle: Horst Ossinger
Anzeige
Ljubljana

Sein Tod wird auch auf seiner Homepage bestätigt.

Der Komponist und Akkordeonspieler schuf gemeinsam mit seinem Bruder Vilko seit 1954 den sogenannten Oberkrainer Sound. Er schrieb mehr als 1000 Volksmusiksongs, verkaufte weltweit 32 Millionen Alben und gab in seiner Hochzeit jährlich bis zu 300 Livekonzerte, wie die wichtigste slowenische Zeitung "Delo" am Freitag in einer Würdigung schrieb.

Die für Avsenik typische Klangfarbe entwickelte er aus der slowenischen Volksmusik. Sein "Original Oberkrainer Quintett" bestand in der Regel aus Akkordeon, Gitarren, Trompete, Klarinette und Baritonhorn. Sein weltweit bekanntestes Stück ist das 1955 erschienene "Trompeten-Echo", das vielen auch als Titelmelodie aus dem "Musikantenstadl" in Erinnerung ist. Es wurde rund 600mal in der ganzen Welt gecovert. Damals wurde es jedoch noch von einem Quartett gespielt.

"Avsenik ist ein echtes Markenzeichen Sloweniens", hatte der damalige Staatspräsident Milan Kucan den Künstler zu seinem 80. Geburtstag beschrieben. Er selbst blieb äußerst bescheiden: "Alles, was passiert ist, war nur Zufall", sagte er wiederholt - und "Ich danke Dir, mein Schicksal!".

dpa

US-Fans reißen sich in diesem Sommer um Konzerttickets einer Band, die vor knapp 30 Jahren ihren einzigen Top-Ten-Hit landete. Mehr als eine halbe Million Menschen versuchten online Karten für einen der drei letzten Grateful-Dead-Gigs zu ergattern.

03.07.2015

Für Lotto-Fee und Schauspielerin Franziska Reichenbacher (47) hat Theater eine besondere Faszination im digitalen Zeitalter. "Ich glaube, es gibt eine Sehnsucht des Publikums nach analogen Erfahrungen", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

03.07.2015

Die Komikerin Cordula Stratmann lehnt trotz ihrer Düsseldorfer Herkunft die fünfte Jahreszeit ab. "Ich finde Karneval furchtbar", sagte die 51-Jährige der "Leipziger Volkszeitung".

03.07.2015
Anzeige