Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Vierte Staffel von "Orange Is the New Black" wird düster
Nachrichten Kultur Vierte Staffel von "Orange Is the New Black" wird düster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 10.06.2016
Yael Stone (l-r), Kate Mulgrew, Uzo Aduba, Selenis Leyva, Lea DeLaria und Dascha Polanco im Berliner Olympiastadion. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

Die 31-Jährige, die 2015 mit dem Emmy als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde, spielt die mental erkrankte Gefängnisinsassin "Crazy Eyes".

"Einen Schuss Herzschmerz", kündigt die australische Schauspielerin Yael Stone (30) an. Sie ist in der Netflix-Serie als die verurteilte Stalkerin Lorna Morello zu sehen, die in Staffel drei geheiratet hat. Natürlich könne nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen bleiben, ließ Stone durchblicken. Außerdem komme jemand zurück. Offen bleibt wer.

dpa

Zuwachs für das auf einer wahren Tragödie beruhende Feuerwehr-Drama "Granite Mountain": Neben Josh Brolin,  Miles Teller, Jeff Bridges, Taylor Kitsch und James Badge Dale spielen nun auch der australische Schauspieler Alex Russell (28, "Unbroken") und sein britischer Kollege Ben Hardy (25, "X-Men: Apocalypse") mit.

10.06.2016

Jedes Fußball-Großereignis braucht seine Titelmelodie. Für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich gibt es zahlreiche Anwärter für den ersten Platz des diesjährigen Fußball-Sommerhits.

10.06.2016

Neil Young, 70, kanadischer Musiker mit Wohnsitz in Kalifornien, will auswandern, wenn Donald Trump US-Präsident wird. "Wenn Trump Präsident der USA wird, werde ich in diesem Land wohl nicht mehr leben", sagte Young dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung".

10.06.2016
Anzeige