Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Viggo Mortensen liebt Einsamkeit und Stille
Nachrichten Kultur Viggo Mortensen liebt Einsamkeit und Stille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 02.07.2015
Viggo Mortensen kann gut allein sein. Foto:  Felix Hörhager
Anzeige
München

Zwar nicht die ganze Zeit, doch hin und wieder brauche er eine Auszeit. "Wenn ich mich nicht jeden Tag ein bisschen zurückziehen kann, fühle ich mich unwohl."

Mortensen, Sohn eines Dänen und einer US-Amerikanerin, ist ab 9. Juli im Western-Drama "Den Menschen so fern" zu sehen. Das spielt zu Beginn des Algerienkrieges im Jahr 1954. Er spielt darin einen wortkargen Lehrer, der einsam in den Bergen lebt und von den Behörden den Auftrag bekommt, einen Mörder in die nächste Stadt vor Gericht zu bringen. Der Film basiert auf der Novelle "Der Gast" des französischen Existenzialisten Albert Camus.

dpa

Komödienstar Paul Rudd (46) hat jetzt seinen Stern in Hollywood. Die Sternenplakette mit seinem Namen auf dem legendären "Walk of Fame" wurde am Mittwoch in Los Angeles enthüllt.

02.07.2015

Das Great Barrier Reef kommt vorerst nicht auf die Rote Liste des gefährdeten Weltnaturerbes. Allerdings forderte das Unesco-Welterbekomitee die australische Regierung am Mittwoch in Bonn auf, bis Dezember 2016 einen Bericht vorzulegen.

01.07.2015

Audrey Hepburn ist zeitlos und ihre Anziehungskraft geht über Generationen hinweg. Das behauptet Chefkurator Terence Pepper von der National Portrait Gallery (NPG) in London, der eine umfassende Fotoausstellung der 1993 gestorbenen Schauspielerin ("Frühstück bei Tiffany") zusammengestellt hat.

01.07.2015
Anzeige