Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Visions": US-Horror rund um fluchbelastetes Weingut
Nachrichten Kultur "Visions": US-Horror rund um fluchbelastetes Weingut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 18.04.2016
Isla Fisher gerät in «Visons» in Gefahr. Foto: Sebastien Nogier
Anzeige
Berlin

Mit der Ruhe aber ist es bald vorbei, Eveleigh nämlich wird von grausamen und unerklärlichen Visionen und Halluzinationen heimgesucht.

Ihr Ehemann nimmt von all dem nichts wahr. Eveleigh macht sich daran, ihm zu beweisen, dass sie ihren Verstand keineswegs verloren hat. Nach einer Weile findet sie heraus, dass auf dem Weingut ein Fluch lasten soll.

Regie bei diesem, nur knapp über 80 Minuten langen US-Horrorstück führt Kevin Greutert, der bereits zwei Teile der "Saw"-Reihe inszeniert hat.

(Visions, USA 2015, 82 Min., FSK keine Angabe, von Kevin Greutert, mit Gillian Jacobs, Anson Mount, Isla Fisher)

dpa

Im kolumbianischen Urwald, um die Jahrhundertwende: Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt Regisseur Ciro Guerra in Schwarz-Weiß-Bildern vom Schamanen Karamakate, dem letzten Überlebenden seines Stammes.

18.04.2016

Der Roman "Don Quijote" machte ihn weltberühmt. Miguel de Cervantes gilt heute als der bedeutendste Schriftsteller in der Geschichte der spanischsprachigen Literatur. Er hatte ein bewegtes Leben und starb vor 400 Jahren.

18.04.2016
Kultur MAZ-Konzerttipp für Dienstag - Es rumpelt, kracht und scheppert in Berlin

Versprochen ist nicht weniger als ein Doppelpack, bei dem es richtig knallt: Die Sechziger und Siebziger bedienen Dr. Dog mit einem leicht angeschrägten Mix aus Pop, Folk und Rock. Dagegen erfindet das wilde Duo The Harpoonist & The Axe Murderer aus Kanada den Blues neu. Das Konzert steigt am Dienstagabend im Berliner Privatclub.

18.04.2016
Anzeige