Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Vom Polizist zum Pinguinpfleger: "King Ping"
Nachrichten Kultur Vom Polizist zum Pinguinpfleger: "King Ping"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 28.10.2013
Anzeige
Berlin

g. Clemens wohnt als Untermieter bei einer schrägen Friseurin. Dann aber wird der Ex-Kollege von King mit gebrochenem Genick aufgefunden. Die Polizei glaubt an einen Unfall, King jedoch heftet sich an die Fersen des vermutlichen Serien-Killers.

Neben Darstellern wie Christoph Maria Herbst ("Stromberg") und Sierk Radzei in der Hauptrolle ist auch Bela B. von der Band "Die Ärzte" mit dabei. Von Bela B. kommt auch der Titelsong zum Film.

(King Ping - Tippen Tappen Tödchen, Deutschland 2013, 100 Min., FSK ab 12, von Claude Giffel, mit Bela B., Christoph Maria Herbst, Sierk Radzei)

dpa

Wikileaks ist die mit Abstand bekannteste Website für brisante Enthüllungen im Netz. Regisseur Bill Condon ("Dreamgirls") erzählt nun die Geschichte der Whistleblower-Plattform und die ihres bekannten, aber umstrittenen Kopfes Julian Assange.

28.10.2013

Seit 1968 stand Homosexualität in der DDR nicht mehr unter Strafe. Eine offen und frei gelebte gleichgeschlechtliche Liebe aber war im Arbeiter- und Bauernstaat kaum möglich.

28.10.2013

Die Dokumentation "Alphabet" stellt aktuelle Erziehungskonzepte in Frage. Dabei geht es dem Regisseur Erwin Wagenhofer ("Let's Make Money") nicht darum, "Bildungssysteme miteinander zu vergleichen oder gar zu bewerten".

28.10.2013
Anzeige