Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Von wegen Republikaner: "Captain Kirk" will unpolitisch sein
Nachrichten Kultur Von wegen Republikaner: "Captain Kirk" will unpolitisch sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 26.07.2015
William Shatner alias Captain Kirk: «Ein geozentrisches Etikett an interstellare Rollen zu heften ist verrückt.» Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
New York

d. Kirk-Darsteller Shatner konterte: "Ein geozentrisches Etikett an interstellare Rollen zu heften ist verrückt", twitterte der 84-Jährige. ""Raumschiff Enterprise" war nicht politisch. Ich bin nicht politisch", schrieb der Kanadier.

Cruz hatte argumentiert: "Kirk ist Arbeiterklasse, Picard ist Aristokrat; Kirk ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für Gerechtigkeit, Picard der nachdenkliche Philosoph."

dpa

Fürst Albert II. von Monaco hat in München den Preis "Die Goldene Deutschland" erhalten. Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung vom Medienunternehmer, Moderator und Produzenten Alexander-Klaus Stecher.

26.07.2015

US-Rapper Snoop Dogg (43) hat nach einem Konzert in Schweden wegen Drogenverdachts einige Stunden auf der Polizeiwache verbracht. Der US-Star sei in Uppsala vorübergehend festgenommen worden, sagte ein Polizeispecher der Deutschen Presse-Agentur.

26.07.2015

Seit Wochen ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen Griechenland im Krisenmodus. Ablenkung findet sie bei Richard Wagners Opern. Sichtlich entspannt schreitet sie am Samstag zum Bayreuther Festspielhaus, auch in der Pause nach dem ersten Aufzug der Eröffnungspremiere "Tristan und Isolde" wirkt sie gut gelaunt.

26.07.2015
Anzeige