Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Weihnachtspimmel als Baumschmuck

Filmgespräch zu „4 Könige“ im Babelsberger Thalia-Kino Weihnachtspimmel als Baumschmuck

Vier hoffnungsvolle Jungschauspieler versammelt das sensible Coming-of-Age-Drama „4 Könige“ über junge Patienten einer Psychiatrie, die Weihnachten in der Klinik verbringen müssen. Am Sonnabend kommen Autorin Esther Bernstorff und zwei Darsteller ins Babelsberg Thalia-Kino.

Voriger Artikel
Spielberg will "Indiana Jones 5" bald drehen
Nächster Artikel
Edeka und der einsame Rentner

Jella Haase mit interessanter Deko in „4 Könige“.

Quelle: port au prince

Babelsberg. Harmonie beim Fest der Liebe? Fehlanzeige! In vier Familien eskalieren kurz vor Weihnachten die Konflikte. Daraufhin verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche die Festtage in der Psychiatrie. Gemeinsam erleben sie ein unvergessliches Weihnachten – voller Trotz und Traurigkeit, voller Ironie und Überraschungen. Mit „4 Könige“ porträtiert Regisseurin Theresa von Eltz in ihrem Langfilmdebüt vier Heranwachsende, die ihren Platz in der Welt erst noch finden müssen. Das Jugenddrama feierte im Oktober Weltpremiere auf dem Filmfest Hamburg, wurde danach in einer Nebensektion beim Rom Film Festival ausgezeichnet.

In den Hauptrollen sind vier tolle Nachwuchsschauspieler zu sehen: Paula Beer („Poll“), Jannis Niewöhner („Rubinrot“), Moritz Leu („Der Nachtmahr“) sowie Jella Haase (die herrlich prollige Chantal aus „Fack ju Göhte“), die im Jugenddrama einen „Weihnachtspimmel“ als Baumschmuck bastelt. Am Samstagabend macht ein „4 Könige“-Trio kurz vor Abschluss der bundesweiten Kinotour einen Abstecher nach Babelsberg ins „Thalia“. Schauspielerin Anneke Kim Sarnau (43, bekannt als Rostocker „Polizeiruf 110“-Ermittlerin) und ihr junger Kollege Kollege Moritz Leu (25, „Die Pfefferkörner“) sowie die Drehbuchautorin Esther Bernstorff stellen sich nach der Vorstellung um 18.45 Uhr den Fragen des Publikums.

Am Sonnabend, 5. Dezember, wird im Thalia-Programmkino in der Rudolf-Breitscheid-Straße 50 um 18.45 Uhr das Jugenddrama „4 Könige“ gezeigt.

Nach der Vorstellung stehen Schauspielerin Anneke Kim Sarnau und Kollege Moritz Leu sowie Autorin Esther Bernstorff zum Filmgespräch bereit.

Kartenreservierungen unter 0331/743 70 20.

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?