Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Wetter-Panne bei der "Tagesschau"
Nachrichten Kultur Wetter-Panne bei der "Tagesschau"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 02.06.2014
Die «Tagesschau» auf einem Notebook. Quelle: Jan Woitas/
Berlin

e. Die Protokolle der verschiedenen Softwaresysteme seien intensiv ausgewertet worden.

Chefsprecher Jan Hofer (62) hatte gegen Ende der 20-Uhr-Ausgabe das Wetter angekündigt, der animierte Film aus der Frankfurter Wetterredaktion des Hessischen Rundfunks setzte aber nicht ein. Stattdessen sahen die Zuschauer einen schwarzen Bildschirm. "Mit dem neuen Studio hat das nichts zu tun, denn an der Videobearbeitung von ARD-aktuell hat sich nichts geändert", betonte Gniffke.

"Da der Wetterfilm die Sendung beendet, gab es leider keine Möglichkeit mehr, den Zuschauern danach noch eine Erklärung zu geben beziehungsweise sich zu entschuldigen", erläuterte Gniffke. Später gab es in den "Tagesthemen" in der Halbzeit-Pause des Länderspiels Deutschland-Kamerun nur einen einzigen Satz zur Wetterprognose für Montag. Dies sei aber "der Normalfall in dem kurzen 7-Minuten-Format. Da war also alles in Ordnung."

Mit einem Augenzwinkern sagte der ARD-aktuell-Chefredakteur noch: "Für heute wage ich zwei Prognosen. Erstens: Das Wetter bleibt gut. Zweitens: Heute abend werden wir wieder ein Wetter senden."

Der Ausfall hatte am Sonntagabend im Kurznachrichtendienst Twitter zu zahlreichen Reaktionen geführt. Auf der offiziellen Seite der "Tagesschau" wurde die Panne bedauert und auf ein Video mit den Wetteraussichten verlinkt.

dpa

Fernsehmoderator Frank Elstner (72) hat sich an die Supermarktkasse gesetzt - für den guten Zweck. "Wollen Sie aufrunden?", fragte Elstner am Montag überraschte Kunden in Berlin.

02.06.2014

Im Jahr 2003 endete das erste Leben des österreichischen Schauspielers Karlheinz Hackl. Diagnose: Hirntumor. Sein zweites Leben bestand aus einem quälenden Genesungsprozess, einem Bühnencomeback und einem Buch.

02.06.2014

Wer seine Haare öfters färbt, hat den Hinweis bestimmt schon gelesen: die Farbe erstmal an einer kleinen Stelle zu testen. Doch Experten warnen davor, genau das zu tun.

02.06.2014