Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Wladimir Kaminer bewundert seine Mutter
Nachrichten Kultur Wladimir Kaminer bewundert seine Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 08.05.2016
Wladimir Kaminer hat ein Herz für seine Mutter Shanna. Quelle: Markus Scholz
Anzeige
Berlin

Sie sprechen demnach auch häufig über den Vater. "Er ist halt nicht mehr da und fehlt. Wenn wir irgendwas gefeiert haben, hat mein Vater immer Kopfstand gemacht", so Kaminer. In seinem neuen Buch "Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger", das im August erscheint, porträtiert er seine 84-jährige Mutter. Die bewundert er: "So viel Neugier auf der Welt zu haben, das ist doch schön."

dpa

Quoten-Rekordtief für das "DSDS"-Finale: Nur 3,6 Millionen Zuschauer (14,1 Prozent) verfolgten am Samstagabend die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar - Das große Finale".

08.05.2016

An der Flüchtlingskrise kann und will das deutschsprachige Theater nicht vorbei. Zum Auftakt des jährlichen Vorzeigetreffens in Berlin sucht das Deutsche Schauspielhaus Hamburg nach Antworten.

08.05.2016

Die Britin Adele wird im Moment verehrt, wie sonst wohl kleine Frau im Popgeschäft. Am Samstagabend zeigte sie bei ihrem ersten von zwei Berliner Konzerten, warum sie derzeit konkurrenzlos ist: Weil sie Königin der Nacht und trinkfeste Freundin sein kann, beide Rollen wechseln binnen Sekunden. Und immer sitzt die Stimme. Große Kunst!

08.05.2016
Anzeige