Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Wladimir Klitschko war der Quotensieger
Nachrichten Kultur Wladimir Klitschko war der Quotensieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 29.11.2015
Wladimir Klitschko nach dem verlorenen Boxkampf gegen Fury. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Berlin

g. Das "Supertalent" von RTL schalteten zur gleichen Zeit 4,74 Millionen Menschen ein (15,5 Prozent).

Noch besser lief es für RTL in der Nacht: Die überraschende Niederlage von Boxer Wladimir Klitschko gegen Tyson Fury verfolgten 8,91 Millionen Zuschauer. In der für die Privatsender wichtigen Gruppe der 14- bis 49-Jährigen brachte das einen Marktanteil von 40,6 Prozent. Für Klitschko war es der erste verlorene Kampf seit mehr als elf Jahren.

Bei den Öffentlich-Rechtlichen setzte sich der ZDF-Krimi "Wilsberg" (Hauptrolle: Leonard Lansink) knapp gegen das "Adventsfest der

100 000 Lichter" mit Florian Silbereisen und Helene Fischer im Ersten durch. 6,57 Millionen Zuschauer entschieden sich fürs Zweite (21,4 Prozent), rund 300 000 mehr als für die ARD.

dpa

Luc Bondy prägte das europäische Theater der letzten Jahrzehnte. Sein jüdisch-atheistisches Elternhaus und seine calvinistische Erziehung legten dazu den Grundstein.

29.11.2015

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett (46) lobt die Deutschen für deren Engagement in der Flüchtlingskrise. "Ich habe großen Respekt für das Mitgefühl und die Großzügigkeit der Deutschen.

29.11.2015

121 Künstler und Bands unterzeichnen eine ganzseitige Annonce als Zeichen der Solidarität mit dem umstrittenen Sänger. Den NDR, der den ESC-Hickhack um Naidoo ausgelöst hatte, lässt das kalt.

29.11.2015
Anzeige