Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Wo wunderlicher Wildwuchs wohl tut
Nachrichten Kultur Wo wunderlicher Wildwuchs wohl tut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 27.05.2016
Pflanzen und Tiere – mitten unter uns. Quelle: Caroline Desilets
Anzeige
Potsdam

Es kommt schließlich die Zeit, da man - ausgelaugt vom Touren und bisweilen der immer gleichen Gesellschaft überdrüssig – sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich wieder im eigenen Bett aufzuwachen und die Normalität zurückzukehren. Bei den Indie-Rockern von Plants And Animals war das nicht anders. Bloß bald erwachte bei dem Trio aus Montreal wieder der Schaffensdrang. Nur sogleich kanalisieren ließ sich dieser nicht. Soll heißen, die Zeit offener und weitreichender Experimente brach an. Man entdeckte Instrumente wie den Güiro, auch Ratschgurke genannt, Ein leerer Kühlschrank eignete sich ebenso zur Perkussion. Oder Tiraden junger Mädchen, heimlich mitgeschnitten. Überhaupt: Im freien Spiel der immens gestiegenen Kräfte ließ man Fehler und unvorhersehbare Entwicklungen zu, lud Freunde zum mitsingen und spielen ein. So dass der Gitarrist plötzlich als barocker Pianist rüberkam und dergleichen mehr. Ein recht wunderlich schillernder Pop-Kosmos voller Hymnen und brillanter Hakenschläge wurde für das jüngste opulente Album „Waltzed In From The Rumbling“ aufgetan, in dem am Ende alles seinen Platz fand. Die „Pflanzen und Tiere“ bringen Eleanor Friedberger mit zu ihrem Konzert. Die 39-jährige Sängerin und Mulit-Instrumentalistin aus Illinois mag mancher von den Fiery Furnaces kennen.

Konzert: Sonnabend, 28. Mai, 19.30 Uhr, Auster Club in Berlin-Kreuzberg.

Von Ralf Thürsam

So nahe kommt man Menschen nur, wenn es eine große Portion an Vertrauen gibt. Die Potsdamer Fotografin Monika Schulz-Fieguth hat dafür viel Zeit investiert. Es hat sich gelohnt. Das Potsdam-Museum zeigt von Samstag an 110 ihrer Arbeiten aus vier Jahrzehnten. Eine beeindruckende Werkschau.

26.05.2016

Andere Galerien kamen und gingen. Die Galerie Sperl ist geblieben. Ursula und Rainer Sperl präsentieren seit 1991 an wechselnden Orten in Potsdam Kunst mit Charakter. Am heutigen Freitag eröffnen die Sperls in der Fachhochschule eine Ausstellung mit Bildern von Malte Brekenfeld. Was macht das Ehepaar so erfolgreich?

26.05.2016

Ähnlich wie seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, engagiert sich Prinz Harry (31) für aidskranke Menschen. Für ein Benefizkonzert in London hat der Fünfte in der britischen Thronfolge nun die Pop-Rock-Band Coldplay engagiert.

26.05.2016
Anzeige