Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Xavier Naidoo: Video-Premiere von "Frei"

Musik Xavier Naidoo: Video-Premiere von "Frei"

Hat sich Xavier Naidoo am Donnerstagabend den ESC-Vorentscheid angesehen? Nach dem ganzen Hickhack um seine Nominierung für Stockholm und der anschließenden Zurückziehung wohl eher nicht.

Voriger Artikel
Darum ist Jamie-Lee die Richtige für den ESC
Nächster Artikel
Kelly Clarkson rührt bei "American Idol" zu Tränen

Xavier Naidoo hat turbulente Zeiten hinter sich. Foto: Katja Kuhl

Berlin. Aber das Kapitel sollte für ihn abgehakt sein, nachhallen wird es sicherlich noch einige Zeit. Jetzt fährt Jamie-Lee und Xavier bleibt hier.

Aber so kann sich der Musiker, der nach einigen umstrittenen Aussagen und Auftritten für reichlich Wirbel und Protest sorgte, wieder auf seine Musik konzentrieren - und das zusammen mit Moses Pelham. Der Sänger und der Produzent waren lange zerstritten, seit einiger Zeit aber herrscht wieder große Harmonie.

"Frei" heißt ihr neuer Song, die erste Single-Auskopplung aus Naidoos neuem Album "Nicht von dieser Welt 2" (VÖ: 1. April). Das Video zu der typischen Naidoo-Ballade, die Fans schon von den Live-Konzerten aus dem letzten Jahr kennen, feiert seine Premiere beim Musikfernseh-Service Ampya. Lachend laufen Menschen durch den Wald, die Wüste und dem Meer zu - sie fühlen sich frei und dazu schwelgen die Geigen.

Und gab es da nicht einmal einen Song mit dem Titel "Freisein"? Genau. 1998 begann damals Xavier Naidoos Karriere - im Verbund mit Sabrina Setlur und Moses Pelham. Und so könnte "Frei" auch eine Art Neuanfang sein...

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?