Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Zitate von Rocklegende Lemmy Kilmister
Nachrichten Kultur Zitate von Rocklegende Lemmy Kilmister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 29.12.2015
Bis zuletzt auf der Bühne: Lemmy Kilmister Ende November 2015 in München. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
Berlin

"Ich glaube nicht an den Teufel, und ich glaube auch nicht an Gott. In unserer Welt da draußen existieren aber sehr viele menschliche Teufel."  (dpa-Interview, 2015)

 "Ich bin immer noch wütend und sollte es auch sein. In der Welt passiert so viel Scheiße, und es wird immer schlimmer, nicht besser."  (n-tv Interview November 2014)

 "Rock'n'Roll ist definitiv nichts für alte Leute, das ist amtlich. Unser Geheimnis ist wohl, dass wir eigentlich immer noch Kinder sind."  (Interview auf Spiegel Online, 2015)

 "Ich bin von Whiskey auf Wodka umgestiegen."  (Im dpa-Interview 2015 auf die Frage, wie sich sein Leben in den vergangenen Jahren verändert habe)

 "Rassismus ist das Übel unserer Welt. Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."  (Interview im SZ-Magazin, 2003)

 "Ohne sie wäre niemand von uns hier. Sie haben das Prinzip Band erfunden. Vorher stand ein Mann vorn, hinter ihm spielten die Begleitmusiker."  (Über die Beatles, SZ-Magazin, 2003)

 "Es sah einfach gemeiner aus. Deutscher."  (Über das ö im Bandnamen Motörhead, SZ-Magazin, 2003)

 "Das war eine super Zeit, der Sommer von 1971. Ich kann mich nicht daran erinnern – aber ich werde sie niemals vergessen!"  (Quelle: Rolling Stone)

 "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock'n'Roll, dann bist du es."  (Quelle: Rolling Stone)

Von dpa

Was bringt das Theaterjahr 2016? In ihren neuen Stücken holen die deutschsprachigen Theater Brisantes und Amüsantes auf die Bühne.

29.12.2015

Die Amigos machen Eindruck: Bei Schlager-Fans wegen der Songs, anderen bleibt vor allem der eigenwillige Look der hessischen Musiker im Gedächtnis. Jedenfalls gehören die Brüder seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Musikern in Deutschland.

29.12.2015

Vom Dichter aus Italien bis zur Therapeutin aus Südafrika: Seit dem Mauerfall ist die Zahl der Ausländer in Berlin kräftig gewachsen. Ohne die internationalen Neulinge wäre die Stadt deutlich langweiliger.

29.12.2015
Anzeige