Menü
Anmelden
Nachrichten Medien Fernsehen

Am 19. Juni 1978 wurde Garfield in einem italienischen Restaurant geboren, so geht die Legende, die sein Zeichner Jim Davis ersann: Vor 40 Jahren hatte der übergewichtige sarkastische Kater seinen ersten Auftritt in 41 amerikanischen Zeitungen.

18.06.2018

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Der Streamingdienst bindet den Weltstar an sich, um im Rennen gegen Netflix aufzuholen. Kidman, deren Produktionsfirma für den TV-Hit „Big Little Lies“ steht, soll weitere Qualitätsfilme und -serien herstellen.

17.06.2018

Die ZDF-Reihe „Auf der Flucht“ will Flüchtlingen Biografien, Gesichter, Namen geben. Der beeindruckende Dokumentarfilm „Als Paul über das Meer kam“ macht das am Montag, 18. Juni um 23.55 Uhr mit maximaler Anteilnahme des Regisseurs.

17.06.2018

Zweite Chance für die TV-Liebe: Fünf Folgen lang haben sich die verschmähten Kandidaten aus „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ im Paradies nach Alternativen umgeschaut. Was erwartet die Zuschauer im großen Rosen-Finale?

13.06.2018
Anzeige

Jubiläum eines Blattes, das seine Leser fordert. Die deutsche Ausgabe des „Lettre international“ wurde 1988 gegründet, überragt mit seinem Riesenformat alle anderen Zeitschriften und ist in Zeiten der Textsplitter mit sehr sehr langen Texten erfolgreich.

13.06.2018

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Ausnahmezustand in einem ostfriesischen Dörfchen: Das Erste sendet ab Donnerstag (14. Juni) während der Fußball-WM sein „Morgenmagazin“ aus dem Friedeburger Ortsteil Rußland – die einmalige Chance, bundesweit bekannt zu werden. Eine Ziege soll WM-Orakel spielen.

13.06.2018

Drei Freundinnen werden zu Opfern. Die englische Miniserie „Three Girls“ (Donnerstag, 14. Juni, 20.15 Uhr, Arte) schildert wahre Fälle von Vergewaltigung und sexueller Ausbeutung Minderjähriger in England.

13.06.2018

Die Fußballfans kühlen schon mal die Getränke. Ab Donnerstag (14. Juni) rollt der Ball vor allem bei ARD und ZDF. Deren Studio steht nicht in Moskau, sondern im deutschen Süden. Fragen und Antworten zur Fußball-WM im Fernsehen

12.06.2018

Der Deutsche Kulturrat sieht in den Sendungen eine Ursache für den Aufstieg der rechtspopulistischen AfD. Er fordert, die Sendungen alle für ein Jahr auszusetzen. Frey bezeichnet sie dagegen als „sozialhygienischen Faktor“

12.06.2018
Anzeige