Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fernsehen Alden Ehrenreich: „Star Wars“-Darsteller spielt Hauptrolle in Serie „Brave New World“
Nachrichten Medien Fernsehen Alden Ehrenreich: „Star Wars“-Darsteller spielt Hauptrolle in Serie „Brave New World“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 17.04.2019
Wieder in Sci-Fi-Gefilden unterwegs: Alden Ehrenreich, der in „Solo“ den jungen Millennium-Falke-Piloten Han Solo spielte, übernimmt die Hauptrolle in der Serie „Brave New World“ von USA Network. Quelle: picture alliance / dpa
Los Angeles

Ein Hauptdarsteller ist gefunden: Alden Ehrenreich spielt die Hauptrolle in der von USA Network geplanten Serienverfilmung von Aldous Huxleys Sci-Fi-Klassiker „Brave New World („Schöne neue Welt“). Wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ schreibt, wird Ehrenreich Huxleys Helden John the Savage spielen, der versucht, die perfekte Ordnung der Hauptstadt New London zu kippen.

Ehrenreich spielte den Han Solo im glücklosen „Star Wars“-Ableger Solo („nur“ 2393 Millionen Dollar Einnahmen). Weitere bekannte Filme mit dem US-Schauspieler sind „Beautiful Creatures“ (2013) und „Hail, Caesar!“ (2016). Zehn Episoden von „Brave New World“ sind geplant, wann und wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch offen.

Von RND/big

Die Onlineplattform Instagram reagiert auf die Einstufung der Iranischen Revolutionsgarde als Terrororganisation durch die US-Regierung und sperrt die Konten mehrerer Kommandeure. Der iranische Telekommunikationsminister antwortet mit einem Zitat des Fantasy-Autors George R.R. Martin.

18.04.2019

Kapitän Sascha Hehn ist weg, Florian Silbereisen als Nachfolger noch nicht da: Am Ostersonntag steuert Daniel Morgenroth das „Traumschiff“ nach Sambia. Als 1. Offizier bleibt er auch künftig an Bord – und will zeigen, dass das eine gute Idee war. Und Weihnachten ist dann auch Joko Winterscheidt an Bord.

17.04.2019

Die Brandkatastrophe in Notre-Dame hat auch Auswirkungen auf die Literatur-Verkaufscharts. Dort steht ein Roman ganz oben, den viele mit der Kathedrale verbinden.

17.04.2019