Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fernsehen „Bares für Rares“: Das ist anders bei der großen Trödelshow
Nachrichten Medien Fernsehen „Bares für Rares“: Das ist anders bei der großen Trödelshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 12.07.2018
"Bares für Rares - Deutschlands größte Trödelshow": Moderator Horst Lichter zusammen mit den Händlerinnen und Händlern sowie den Experten Quelle: ZDF/Frank Dicks
Köln

In der großen ZDF-Trödelshow können Raritätenbesitzer wie immer ihre besonderen Sammlerstücke zum Verkauf anbieten. Das vierköpfige Experten-Team bewertet die Exponate nach bestem Wissen und Gewissen. Stimmen die Erwartungen der Verkäufer und der Schätzpreis der Profis überein, gibt es von Moderator und Fernseh-Koch Horst Lichter das „Händlerkärtchen“ überreicht. Damit ist der Weg in den Verkaufsraum frei.

Der sogenannte „Händlerraum“ kommt in der Abendsendung deutlich eleganter daher als in der einstündigen Nachmittagsausgabe von „Bares für Rares“. Kulisse für die Show ist diesmal nämlich das Schloss Drachenburg in Königswinter. In den vergangenen Jahren wurden die Sommer-Ausgaben im Schloss Ehreshoven gedreht.

Mehr zu „Bares für Rares“

Kuriose Raritäten für viel Geld: Das sind die Topdeals bei „Bares für Rares“

„Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl im Interview: „Ein paar Kratzer gehören einfach dazu“

„Ich bin ein Menschenliebhaber“: Horst Lichter im Interview

In der Spezial-Ausgabe bieten zudem auch prominente Gäste ihre Kostbarkeiten an. Das Schauspieler-Ehepaar Margie Kinsky und Bill Mockridge etwa will ein antikes Silberservice verkaufen. Eine weitere Besonderheit: Neben Schmuck und kleineren Schätzen sollen auch große Exponate wie Oldtimer den Besitzer wechseln.

Zudem wurde die Zahl der Händler aufgestockt. Statt der üblichen fünf Käufer, begutachten am Donnerstagabend sieben Experten die angebotenen Waren. Darunter natürlich auch bekannte Kult-Händler wie Susanne Steiger, Ludwig Hofmaier und Walter „Waldi“ Lehnertz.

„Bares für Rares – Deutschland größte Trödelshow“ läuft am Donnerstagabend um 20.15 Uhr im ZDF.

Von RND/mkr

Ein Trailer verrät, dass die neue US-Serie „Castle Rock“ kein normales Kleinstadtleben zeigen wird. Kein Wunder, ist Castle Rock doch Handlungsort vieler Stephen-King-Romane.

12.07.2018

Zwei Prinzen, eine Elfin und eine große Reise. Der Streamingdienst hat die Fantasy-Animationsserie „The Dragon Prince“ bestellt. Dahinter steckt Aaron Ehasz, der Macher der Zeichentrickserie „Avatar – Der Herr der Elemente“

12.07.2018

Die Ressourcen werden knapp, den Autos geht das Benzin aus, nur die Zombies taumeln mit unveränderter Energie weiter. In der neunten Staffel der Endzeitserie „The Walking Dead“ (voraussichtlich im Herbst 2018 bei Sky) enden alle Bequemlichkeiten der Endzeit.

12.07.2018