Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Eine Reizwortgeschichte für Donald Trump

Verbannte Begriffe Eine Reizwortgeschichte für Donald Trump

Twitter reagiert auf Trumps jüngste Tyrannei mit einer Gegenoffensive. Zur Erinnerung: Der Präsident ließ sieben Wörter von Fötus bis Diversität aus allen offiziellen Papieren verbannen, die von der US-Gesundheitsbehörde im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr erstellt werden. Kritiker fühlen sich an George Orwells Neusprech erinnert. Viele Nutzer vergnügen sich nun damit, jene sieben Wörter von der Roten Liste in ihre Tweets einzubauen. Und hier kommt eine kleine #Reizwortgeschichte für Donald Trump.

Voriger Artikel
Die Schlange lebt: „Kobra, übernehmen Sie!“
Nächster Artikel
Eine Reizwortgeschichte für Donald Trump

Ein #Fötus im Weißen Haus.

Quelle: AP

Washington. Es war einmal ein #Fötus, der in einem weißen Haus lebte. Jedes Mal, wenn etwas nicht in eine der kleinen Schubladen passte, aus denen sein Geist bestand, fühlte er sich sehr #verwundbar. So fürchtete er die Silbe trans: #Transgender, Transparenz, Transistorradio.

Noch gruseliger waren einzig Annahmen #auf wissenschaftlicher Grundlage, denn sie gingen irgendwie nie zu seinen Gunsten aus. (Verfluchter Klimawandel!) Und das ist eine #evidenzbasierte Tatsache.

So entschied der Fötus, dass die einzige Person mit einer #Anspruchsberechtigung auf irgendwas er selbst sein sollte, die Sprache eingeschlossen.

Der Fötus wird nicht müde zu betonen, dass nach Barack Obama eine neue Ära in Washington fällig war. Zumindest in einer Sache hat er recht: #Diversität ist nicht immer die beste Wahl – zumindest nicht im Weißen Haus.

Von Nina May/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
81a1ba7a-fd52-11e7-ab43-ba738207d34c
Dschungelcamp 2018 – Die Highlights der ersten Sendung

Ein beherzter Sprung aus dem Flugzeug und ab geht es in den australischen Dschungel! Die zwölf Kandidaten ziehen unter einigen Strapazen endlich in den Busch.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung

DAX
Chart
DAX 13.468,50 +0,25%
TecDAX 2.709,75 +0,25%
EUR/USD 1,2222 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 26,24 +4,54%
FRESENIUS... 66,84 +2,42%
BMW ST 94,86 +2,30%
MERCK 89,72 -0,27%
HEID. CEMENT 92,52 -0,24%
DT. TELEKOM 14,45 +0,03%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%
BlackRock Global F AF 105,70%
Baring Russia Fund AF 104,35%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte