Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 10° Regenschauer
Nachrichten Medien Netzwelt

Kriegerische Auseinandersetzungen finden längst auch im Internet statt. Die USA und Großbritannien wollen dabei nicht nur Cyberangriffe abwehren, sondern auch feindliche Staaten aktiv bekämpfen. Experten warnen vor einer Aufrüstung im Cyberraum.

21.09.2018

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Twitter und Facebook machen das Teilen von Beiträgen leicht. Instagram hat sich dagegen lange gegen das sogenannte „re-sharing“ gewehrt. Ändert sich das jetzt?

21.09.2018

Amazons sprechende Echo-Lautsprecher mit der Assistentin Alexa an Bord waren nur der erste Schritt. Jetzt wird eine Vision für ein Zuhause erkennbar, in dem Dutzende Alexa-Geräte miteinander vernetzt sind. Dazu gehört eine sprechende Mikrowelle, die Popcorn bestellt.

21.09.2018

Falls man wissen will, welches Bier Alexa gern trinkt, dann kann man das demnächst in Erfahrung bringen. Denn Amazon will seinem Home-Assistenten mehr Persönlichkeit geben.

20.09.2018
Anzeige

Müssen Sharehoster für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer geradestehen? Der Bundesgerichtshof will dies nicht selbst entscheiden – und hat an die EU-Kollegen in Luxemburg verwiesen.

20.09.2018

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Mangelnder Verbraucherschutz bei Facebook – der EU-Kommission reißt so langsam der Geduldsfaden. EU-Kommissarin Vera Jourova will nicht länger warten und fordert Resultate. Sonst drohen Sanktionen.

20.09.2018

Videospiele zur direkten Installation, Programme, die Kino-Blockbuster herunterladen oder Apps zum Streamen aktueller Serien – und das alles gratis. Klingt gut. Doch Nutzer zahlen am Ende mit ihren Daten und infizierten Geräten, wie eine EU-Studie zeigt.

20.09.2018

Ein Gericht hat hohe Geldstrafen wegen der Veröffentlichung von Oben-ohne-Fotos der britischen Herzogin Kate in Frankreich bestätigt. Zwei Verantwortliche des französischen Boulevardmagazins „Closer“ müssen laut dem Urteil vom Mittwoch jeweils 45.000 Euro Strafe zahlen.

19.09.2018

Begünstigt Facebook wissentlich Diskriminierung? Das soziale Netzwerk erlaubt es, dass Stellenanzeigen sich beispielsweise nur an Männern richten. Eine Bürgerrechtsorganisation hat dagegen nun Beschwerde eingereicht.

19.09.2018
Anzeige