Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Russland will Facebook ab 2018 blockieren

Datensicherung Russland will Facebook ab 2018 blockieren

Russland hat Facebook mit der Sperrung gedroht, falls das Unternehmen seine Daten nicht im Land selbst speichert. Persönliche Angaben müssten in Russland gespeichert werden. In China ist derweil nach Facebook und Twitter nun auch der Messengerdienst WhatsApp von der Zensur betroffen.

Nach China erwägt nun auch Russland eine Sperrung des sozialen Netzwerks Facebook.

Quelle: imago/photothek

Moskau. Man werde dafür sorgen, dass sich Facebook an das Gesetz hält. Das Netzwerk sei ein „einzigartiger Dienstleister“, aber die Regierung werde keine Ausnahme zulassen. Falls Facebook sich weigere, müsse es kommendes Jahr gesperrt werden, sagte der Chef der Kommunikationsbehörde, Alexander Sharow, am Dienstag russischen Nachrichtenagenturen.

Ein 2015 in Kraft getretenes Gesetz verpflichtet ausländische Unternehmen, persönliche Nutzerdaten in Russland zu speichern. Kritiker monieren, dass sich russische Geheimdienste dann leichter Zugang zu den Daten verschaffen könnten.

Was in Russland bislang nur angedacht ist, ist in China bereits Realität: Mittels der „großen Firewall“ hat das Land die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter bereits vor Jahren gesperrt, seit etwa einer Woche soll laut „New York Times“ nun auch WhatsApp von der Zensur betroffen sein. Laut dem Bericht können User keine Nachrichten und Fotos mehr versenden. Nur wer zuvor bereits einen sogenannten VPN-Zugang auf seinem Smartphone aktiviert hatte, kann den Messengerdienst weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Von dpa/RND/caro

78dc0a82-155b-11e8-af05-497210a5d229
Vulkanausbrüche auf Sumatra und den Philippinen

Auf Sumatra ist der Vulkan Sinabung ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Aber eine beachtliche Aschesäule ragte in den Himmel. Erst vor Kurzem zeigte sich auf den Philippinen der Vulkan Majo äußerst aktiv.

DAX
Chart
DAX 12.394,50 -0,46%
TecDAX 2.563,50 -0,57%
EUR/USD 1,2407 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,25 +2,43%
LUFTHANSA 27,11 +1,65%
RWE ST 16,24 +1,59%
DAIMLER 70,43 -2,72%
THYSSENKRUPP 22,66 -1,65%
FMC 86,54 -1,57%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte