Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Whatsapp-Nutzer können gesendete Nachrichten löschen

Neue Funktionen Whatsapp-Nutzer können gesendete Nachrichten löschen

Mit einem Update liefert der Nachrichtendienst Whatsapp neue Funktionen. Nutzer können ab sofort ihre gesendeten Mitteilungen wieder zurückziehen. Doch die Sache hat einen Haken.

Voriger Artikel
Kein Anschluss unter dieser Nummer
Nächster Artikel
Ein Rhinozeros will hoch hinaus

Auf Whatsapp lassen sich nun Nachrichten löschen.

Quelle: dpa

Mountain View. Wer kennt es nicht? Aus Versehen ein Selfie aus dem Urlaub an den Firmen-Chat geschickt, eine wütende Nachricht im Affekt abgesendet oder einfach die falsche „Lisa“ kontaktiert. Ab sofort gibt es eine Lösung für fälschlich versendete Nachrichten, Bilder, Videos und Voicemails.

Lange haben Whatsapp-Nutzer auf dieses Feature gewartet – nun hat der Messenger-Dienst aus Kalifornien reagiert. User können gesendete Medien ab sofort einfach wieder zurückrufen. Im besten Falle bevor der Empfänger die Nachricht erhalten hat.

6fc5fc3e-bfeb-11e7-8a50-4b97c91fe96d

Rund 55 Prozent der Deutschen kommunizieren laut der aktuellen ARD/ZDF-Onlinestudie täglich über Whatsapp. Doch obwohl viele Smartphone-Besitzer routiniert im Umgang mit der Messenger-App sind, gibt es zahlreiche Funktionen, die noch nicht jeder kennt. Wir zeigen Ihnen 13 Funktionen, die die Kommunikation erleichtern.

Zur Bildergalerie

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Der Absender hat nur sieben Minuten Zeit für die Löschung. Danach ist ein Abbruch nicht mehr möglich. Das teilte das Tochterunternehmen des Facebook-Konzerns in einem FAQ-Sheet auf seiner Webseite mit. Außerdem müssen die Empfänger ebenfalls die neuste Whatsapp-Version auf ihrem Gerät installieren.

Der Nutzer tippt auf die Nachricht und kann diese über das Menü löschen. Die Mitteilung „Diese Nachricht wurde gelöscht“, heißt jedoch nicht, dass der Vorgang geglückt ist. „Du wirst nicht darüber benachrichtigt, wenn das Löschen für alle nicht erfolgreich war“, hieß es auf der Whatsapp-Webseite.

Von RND/mkr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
da1fd95e-cec0-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Das sind John Lennons gestohlene Notenblätter

Sie sollen einen Wert von 3,1 Millionen Euro haben: Die Polizei hat die gestohlenen Gegenstände von Musiklegende John Lennon präsentiert.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.165,00 +0,81%
TecDAX 2.580,75 +1,46%
EUR/USD 1,1736 +0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 171,51 +3,62%
INFINEON 25,29 +3,15%
BMW ST 86,94 +2,11%
RWE ST 19,67 -2,13%
HEID. CEMENT 91,30 -1,58%
DT. BANK 16,18 -0,74%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,85%
Commodity Capital AF 195,69%
Allianz Global Inv AF 129,71%
Polar Capital Fund AF 103,35%
Apus Capital Reval AF 99,67%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte